Den Termin sollten sich alle schon einmal dick im Kalender anstreichen: Vom 7. bis 11. Oktober findet in Köln die Anuga statt. 7 200 Aussteller aus 100 Ländern werden erwartet, und mit der hohen und internationalen Beteiligung wird die Anuga ihrem Anspruch als größte und wichtigste Businessplattform für die internationale Ernährungswirtschaft einmal mehr gerecht. Dabei haben sich die Macher der Koelnmesse aber nicht ausgeruht, sondern das erfolgreiche und einzigartige Konzept der Anuga „10 Fachmessen unter einem Dach“ branchenorientiert weiterentwickelt. 2017 gibt es wieder einige neue Themen: So erhalten Kaffee, Tee & Co. in der Fachmesse Anuga Hot Beverages erstmals einen eigenständigen Auftritt, der der großen und in den letzten Jahren gewachsenen Bedeutung dieses Segments im Handel und im Außer-Haus-Markt gerecht wird. Auch das Thema „Kulinarik“ wird auf der Anuga neu definiert. Dafür bündelt die Fachmesse Anuga Culinary Concepts Kochkunst, Technik, Ausstattung und gastronomische Konzepte. Auch der DEHOGA wird wieder vor Ort sein.

Darüber hinaus erwarten die Besucher:

  • Anuga Fine Food Feinkost, Gourmet und Grundnahrungsmittel
  • Anuga Frozen Food Tiefkühlkost
  • Anuga Meat Fleisch, Wurst, Wild und Geflügel
  • Anuga Chilled & Fresh Food Frische Convenience, frische Feinkost, Fisch, Obst & Gemüse
  • Anuga Dairy Milch und Milchprodukte
  • Anuga Bread & Bakery Brot und Backwaren in Kombination mit Marmeladen und anderen Brotaufstrichen
  • Anuga Drinks Getränke für den Handel und die Gastronomie
  • Anuga Organic Breit gefächertes Bio-Angebot aus dem In- und Ausland

Die 34. Anuga findet vom 7. bis 11. Oktober 2017 in Köln statt. Sie ist an allen Tagen ausschließlich für Fachbesucher geöffnet.