Gleichzeitig waren die Messetage in Köln aber auch der Beweis, welche Bedeutung die Lebensmittelwirtschaft hat und wie viel Innovation in der Branche steckt. Immer wieder tauchen neue Produkte auf, werden neue, kreative Lösungen präsentiert, die auch die Gäste in Hotellerie und Gastronomie begeistern – oder durch conveniente Lösungen einen Beitrag zur Bewältigung des Fachkräftemangels sein können.

Gerade für Hoteliers und Gastronomen gab es auf der Messe zahlreiche Lösungen und Anregungen, Ideen und Innovationen. Einen Teil davon hatten der DEHOGA Bundesverband und der DEHOGA NRW im Marktplatz Gastronomie zusammengefasst. Der im loungigen Restaurant-Stil gehaltene Stand war gleichzeitig Treffpunkt des Gastgewerbes, aber auch Quell der Inspiration. Hier konnte man sich niederlassen und austauschen, konnte verkosten und erfahren: Handwerkliche Spezialitäten von individuellen und kreativen Start-ups genauso wie digitale Lösungen im Smartcafé. Denn eines ist klar: Das Gastgewerbe ist mitten in einem Wandel und muss sich für die Zukunft wappnen: Mit innovativen Lösungen zur effektiven Betriebsführung genauso wie mit neuen Produkten und Ideen. Hier bot der DEHOGA einen guten Überblick – und für viele Messebesucher einen wohltuenden Ruhepol im Messetrubel der Anuga.