Start Individuelle Berufsbekleidung

Berufsbekleidung

Mit individueller Berufsbekleidung den Betrieb stilsicher in Szene setzen

Nicht nur die Optik muss bei der Berufsbekleidung stimmen – genauso wichtig sind Funktionalität und Qualität. Mit der richtigen Kleidung im Corporate Design Ihres Betriebes heben Sie sich nicht nur von der Konkurrenz ab, auch das Wohlfühlverhalten Ihrer Mitarbeiter wird sich in der positiven Ausstrahlung auf Ihre Gäste übertragen.





Yvonne Karges, Managerin Unternehmenskommunikation Alsco Berufskleidungs-Service Wie aus Standard Individualität wird

 

„Standard-Uniformen, die sich durch klare Abgrenzungen in Farben und Schnitten auszeichnen, sind in Gastronomie und Hotellerie nicht mehr gewünscht. Vielmehr baut jedes Hotel, jede Gastronomie auf Individualität. Das eigene Image, das individuelle Konzept soll über das Personal in die Öffentlichkeit getragen werden.
 
Der Trend geht zu einer verspielten Gestaltung der einzelnen Bestandteile der Berufskleidung. Dazu passend werden auch Accessoires immer wichtiger. Das findet Niederschlag in der farblichen Komponente, wie zum Beispiel in farbigen Nähten, die das allgemeine Farbthema wieder aufgreifen. Immer mehr ist auch das Einsticken des Firmen-Logos oder Emblemen sehr beliebt, die die Corporate Identity sicher transportieren. Alsco baut auf das Konzept der Zweifarbigkeit.
 
Jedes Teil einer Kollektion muss mit einem anderen kombinierbar sein. Abhängig jeweils, für welchen Ort und für welchen Anlass die einzelnen Bestandteile gewünscht werden. Werden etwa im Service Hose und Jacke farblich getrennt, fängt die Küche das Farbthema mit einfarbiger Kochjacke über das farbige Halstuch wieder auf. Durch diese Art der Flexibilität wird der Uniform-Charakter stark in den Hintergrund gedrängt, es entsteht Abwechslung in der Berufskleidung, ohne die Corporate Identity des Betriebs dabei zu verlieren.“
 
 
> www.alsco.de


MEWA_Servicekleidung_Gastronomie
AktuellesAmbienteBerufsbekleidung (Wäsche)

Businesskleidung: Professioneller Auftritt beim Kunden

Eine einheitliche Businesskleidung gehört für Unternehmen mit Kundenkontakt zur professionellen Außendarstellung. Doch gerade in mittelständischen Betrieben fehlen oft Zeit und Know-how, um sich um den optischen Auftritt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu kümmern. Das Thema Berufskleidung komplett an einen Dienstleister abzugeben, ist daher für viele Unternehmen eine sinnvolle Entlastung.

Weiterlesen
Ein Hauch von Fernost Bistrojacken von WEITBLICK – auf das Wesentliche reduziert
AdvertorialAktuellesAmbienteBerufsbekleidung (Wäsche)Produktalarm

Ein Hauch von Fernost: Bistrojacken von WEITBLICK – auf das Wesentliche reduziert

Die Santoku Bistrojacken stehen für asiatisch inspiriertes Design, vielfältige Kombinationen und praktischen Tragekomfort. Die elegante Optik der Jacke besticht durch raffiniertes Wechselspiel gewebter Streifen und leichtem Glanz. Die gesamte Kollektion ist geprägt durch die Grundsätze der Zen-Ästhetik und die vier Elementfarben.

Weiterlesen
AmbienteBerufsbekleidung (Wäsche)

Der Service im neuen Gewand

Die einheitliche Berufsbekleidung unterstützt in gastronomischen Betrieben das Teamgefühl und vermittelt eine geschlossene Einheit gegenüber den Gästen. Doch muss es dabei längst nicht mehr der adrette Schwarz-Weiß-Look sein. Der aktuelle Trend formuliert modische Bekleidung für den Servicebereich neu und setzt auf erfrischende Looks und dezente Lässigkeit.

Weiterlesen
Top gestylt
AmbienteBerufsbekleidung (Wäsche)

Top gestylt mit JOBELINE

Innovative Materialien, funktionelle Extras, bequeme Schnitte und trendiges Design – die neuen Gastro-Outfits aus dem Hause JOBELINE setzen Maßstäbe und erleichtern den Joballtag am Empfang, im Service und in der Küche. Die JOBELINE COLLECTION 2017 erfüllt höchste Ansprüche und macht Styling-Klassiker zu neuen Modebotschaftern. Wohlfühlen garantiert.

Weiterlesen
Chaud Devant: Schuhe mit MICHELIN Sternen
AmbienteBerufsbekleidung (Wäsche)

Chaud Devant: Schuhe mit MICHELIN Sternen

In Anerkennung der Sterneköche und all jener, die von ihrem Talent inspiriert wurden, hat sich das niederländische Unternehmen Chaud Devant mit Michelin und deren umfangreichem Know-how hinsichtlich optimaler Bodenkontrolle zusammengetan. Gemeinsam haben sie die neue GT1pro Magister Kollektion kreiert, die mit einer Sohle von Michelin Technical Soles ausgerüstet ist.

Weiterlesen
AktuellesBerufsbekleidung (Wäsche)Steuern

Arbeitskleidung steuerlich absetzen

In einigen Berufen gibt es feste Kleidervorschriften. Beschaffen Steuerzahler Berufskleidung mit eigenen Mitteln, können sie den Fiskus unter Umständen an den Kosten beteiligen. Arbeitnehmer setzen die Aufwendungen als Werbungskosten an; Gewerbetreibende und Freiberufler machen Betriebsausgaben geltend. Allerdings unterliegt der Steuervorteil für Berufskleidung strengen Vorgaben, betont der Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller e.V. (BVBC).

Weiterlesen
loading...