Grund dafür ist die sich gut entwickelnde Wirtschaft im Bereich der Nahrungsmittelbranchen. So stieg die Lohnsumme um 4,6 Prozent. Auf dieser Basis kann die BGN bereits zum siebten Mal in Folge die Beiträge – je nach Branche, Gefahrklasse und Betriebsgröße – um durchschnittlich 2,4 Prozent senken.