Auch wenn in vielen Branchen noch Business-Essentials, wie der klassische Hosenanzug oder Blazer bevorzugt werden, ist der Zukunftstrend ein anderer. Ein lässiger Business Look, individuelle Mode sowie passende Accessoires werden in 2017 gefragt sein. Dabei bilden zeitlose Modeklassiker, wie eine weiße Bluse oder Hemd, die optimale Basis für ein modernes Business-Outfit. So wird Business Mode schon längst nicht mehr nur im Office getragen, sondern auch als Servicebekleidung in einem kleinen Café oder Restaurant eingesetzt. Immer mehr Unternehmen setzen bereits auf ein individuelles sowie persönliches Firmenkonzept, was auch bei den Kunden sehr gut ankommt. Die Bedeutung eines professionellen und vor allem einheitlichen Erscheinungsbilds durch moderne Mitarbeiterkleidung ist für die Zukunft nicht mehr zu unterschätzen.

Mit einem Stretchanteil im Gewebe und einem modischen Look gewährleistet die neue Chino nicht nur höchsten Tragekomfort, sondern ist zudem auch ein absoluter Hingucker. So können Sie Ihre Gäste begeistern. In den Farben blueblack, dune, raven und white bietet die Chino einen zeitlosen Look, ist individuell kombinierbar und zugleich pflegeleicht in der Reinigung. Die Kombination aus Chino, Hemd und Cardigan ergibt einen sportlichen und zugleich schicken Look, der durch klassische Basisartikel, wie Hemd oder Bluse sowie Gürtel, Krawatte und Seidentuch ergänzt werden kann. Egal ob Restaurant, Kaffee oder Catering – mit den Chinos von WEITBLICK überzeugen Sie nicht nur Ihre Gäste, sondern auch Ihre Mitarbeiter. Eine schicke Arbeitskleidung, die bequem und in einer vielfältigen Größenauswahl zur Verfügung steht, kann direkt im Online-Shop bei WEITBLICK bestellt oder über einen textilen Leasing-Anbieter bezogen werden. Denn alle Kollektionen von WEITBLICK | Gottfried Schmidt sind durch die Auswahl hochwertiger Materialien sogar für die Industriewäsche geeignet.

Für die Identifikation der Mitarbeiter mit dem Unternehmen sowie die Wiedererkennung bei den Kunden können zusätzlich das Unternehmenslogo und/oder die Namen der Mitarbeiter als Direkteinstickung, Stickemblem oder Thermotransferpatch angebracht werden. Dies macht die Kleidung zur individuellen Teambekleidung – der Visitenkarte des Unternehmens.

> www.weitblick.vision