Gutes Essen, leckere Drinks, ein gemütliches Ambiente – und ein guter Service. Das sind die Hauptzutaten für zufriedene Restaurantgäste. Lange Wartezeiten und eine unaufmerksame Bedienung schlagen Gästen wiederum schnell auf den Magen. Damit es so weit gar nicht erst kommt, ist es wichtig, sich gut zu organisieren und möglichst viele Freiräume zu schaffen, um sich auf das Wesentliche im Restaurant zu fokussieren: den Gast. Der „TerminService“ von Das Telefonbuch schafft einen dieser Freiräume – in der Koordination von Tischanfragen und -reservierungen. Mit dem „TerminService“ haben Gäste die Möglichkeit, von jedem Ort und zu jeder Zeit eine Tischanfrage zu senden – mobil oder online. Damit gewinnen nicht nur die Kunden an Unabhängigkeit und können sich auch außerhalb der Restaurantöffnungszeiten nach einer Reservierung erkundigen. Auch der Gastronom profitiert von dem neuen Feature: Die verbesserte Erreichbarkeit ist das eine, sie kann zur Umsatzsteigerung beitragen. Zudem kann der „TerminService“ dazu verhelfen, den eigenen Arbeitsalltag zu entlasten: Das Telefon bleibt länger still und der Gastronom kann sich noch aufmerksamer um die Belange seiner Restaurantgäste bemühen. Die Tischanfragen können bearbeitet werden, wenn mehr Zeit und Ruhe herrscht. Ein weiterer Vorteil des „TerminService“: ein verbessertes und zukunftsorientiertes Image. Mit dem Dienst beweist das Restaurant, das veränderte Kommunikationsverhalten seiner Kunden erkannt zu haben und entsprechend innovativ darauf zu reagieren. Die Funktion ist kostenlos und wird Gastronomiebetrieben mit vorhandener E-Mail-Adresse im Eintrag in Das Telefonbuch automatisch und ohne Integrationsaufwand für den Gastronomen zur Verfügung gestellt – sowohl im Web auf www.dastelefonbuch.de als auch mobil in der App.