Silber ging an Marvin Woidt von Aposto. Den dritten Platz erkämpfte sich Phil Hartmann von Volkswagen. „Dieser Wettbewerb ist ein Riesen-Mutmacher“, erklärt Thomas Hirschberger, Vorsitzender der Systemgastronomie im DEHOGA Bundesverband. „Das hohe Niveau der gezeigten Leistungen der angehenden Gastro-Macher bestätigen uns in unserem Weg, weiter in die Qualität und Attraktivität der Ausbildung zu investieren.“ Nichts sei wichtiger für die Zukunftssicherung der Branche als motivierte und top-ausgebildete Mitarbeiter. Hirschberger: „Die Azubis von heute sind die Fachkräfte, Manager und Unternehmensgründer von morgen.“

Die besten zehn Auszubildenden auf einen Blick:

  1. Arnd Cordes, Le Buffet
  2. Marvin Woidt, Aposto
  3. Phil Hartmann, Volkswagen
  4. Katharina Annelie Diehm, McDonald‘s
  5. Christoph Jobs, LSG Sky Chefs
  6. Martin Häselbarth, Sushi Bar Jena
  7. Maria Horinek, Marché Mövenpick
  8. Senta Krankenberg, McDonald‘s
  9. Florian Hofmann, Hallo Pizza
  10. Eric Müller, McDonald‘s

Foto: So sehen Sieger aus: Der Goldmedaillengewinner des 16. Nationalen Azubi-Awards Systemgastronomie Arnd Cordes, Le Buffet (M.), der zweitplatzierte Marvin Woidt, Apostso (r.) und drittplatzierte Phil Hartmann, Volkswagen.