Umweltbewusste Betriebsführung wird für viele Gäste zunehmend zu einem Kriterium bei der Auswahl eines Hotels oder des gastronomischen Betriebes. Vor allem Großkunden verlangen teilweise den Nachweis des betrieblichen Umweltengagements.

Mit einem praktikablen und finanzierbaren Umweltcheck unterstützt der DEHOGA die Branche bei der Erbringung dieses immer häufiger angefragten Nachweises im Bereich Umwelt- und Klimaschutz. Der DEHOGA Umweltcheck wurde für die spezifischen Anforderungen des Gastgewerbes und seiner überwiegend klein- und mittelständisch geprägten Betriebe konzipiert. Er schließt die Lücke zwischen dem Einstieg in das betriebliche Umweltengagement (z.B. Energiekampagne Gastgewerbe) und sehr anspruchsvollen, teilweise kostenintensiven Umweltauszeichnungen oder Umweltmanagementsystemen (z.B. Ökoblume, EMAS, ISO 14001).

Die Vergabe erfolgt auf Grundlage der Auswertung ausgewählter Umweltkennzahlen. Der Kriterienkatalog erfasst die vier Bereiche Energieverbrauch, Wasserverbrauch, Abfallaufkommen/Restmüll, Lebensmittel (z.B. regional, fair gehandelt, Bio). Für jede der Kategorien sind differenzierte Grenzwerte und Anforderungen für die Auszeichnungsstufen Bronze, Silber und Gold festgelegt. Dabei werden die individuellen Besonderheiten der Betriebe umfassend berücksichtigt.

Die erfolgreiche Teilnahme am DEHOGA Umweltcheck bietet zahlreiche Vorteile:

  • Der Teilnehmer erhält eine offizielle Auszeichnung in Bronze, Silber oder Gold.
  • Der Teilnehmer erhält somit ein wirkungsvolles Marketinginstrument, welches ihm neue Vermarktungschancen eröffnet und eine klare Positionierung im Wettbewerb ermöglicht.
  • Der Teilnehmer erhält eine detaillierte Auswertung seiner Betriebskennziffern, die ihm die Selbsteinschätzung seines betrieblichen Umweltengagements und einen Vergleich mit anderen, gleichartigen Betrieben ermöglicht (Benchmarking).
  • Der Teilnehmer erhält Tipps und Hinweise zur weiteren Optimierung seiner umweltbewussten Betriebsführung und zur Ausschöpfung von Einsparpotenzialen.
  • Der Teilnehmer erhält Hilfestellung bei der Vermarktung seiner Umweltcheck-Auszeichnung.
  • Der Teilnehmer wird auf der Internetseite www.dehoga-umweltcheck.de aufgeführt.

Für die Teilnahme am DEHOGA Umweltcheck wird ein Basisbeitrag pro Betrieb in Höhe von 250 Euro für DEHOGA-Mitglieder (für Nichtmitglieder 450 Euro) sowie eine Umlage erhoben.

Teilnahmegebühren

  • Gastronomie: Basisbeitrag zuzüglich 50 Cent Umlage pro Restaurantsitzplatz (max. 150 Sitzplätze).
  • Hotellerie: Basisbeitrag zuzüglich 4 Euro Umlage pro Zimmer (max. 100 Zimmer) und 50 Cent Umlage pro Restaurantsitzplatz (max. 150 Sitzplätze).

Werden die Kriterien für die Stufe Bronze nicht erreicht, erhält der Teilnehmer nur eine Auswertung mit Handlungsempfehlungen. Den Teilnahmebeitrag erhält er bis auf einen Kostenbeitrag in Höhe von 50 Euro erstattet. Alle Beträge zzgl. Mehrwertsteuer.

> www.dehoga-umweltcheck.de