Soll die Bar um ein Gourmet-Getränk erweitert werden, könnte der Wacholdergeist mit der Tonkabohne – der Tonka Gin – die richtige Wahl sein. Die Gin-Sorte definiert sich durch ein feines Aroma, das durch die Tonkabohne und Wacholder sowie insgesamt 23 weitere Botanicals zustande kommt. So entstehen Noten süßer Vanille, herber Bittermandel und würziger Heublumen. Nach der nun dreijährigen Erfolgsgeschichte des Tonka Gin aus Hamburg ist die Manufaktur-Spirituose bereits in vielen Bars und Hotels europaweit vertreten.

> www.tonka-gin.com