Die Auswahl an Matten ist vielfältig, ihre Qualitätsunterschiede sind nicht immer auf den ersten Blick ersichtlich. Doch im Vergleich zu günstigen Matten aus dem Baumarkt bieten Schmutzfangmatten textiler Mietdienstleister entscheidende Vorteile.

Effektive Hygiene

Für fasertiefe Sauberkeit sind waschbare Matten, die Temperaturen bis 60 Grad aushalten, besonders effektiv. Denn damit bieten sie dauerhaft deutlich mehr Hygiene, riechen nicht und sind aufgrund ihrer langen Lebensdauer nachhaltiger als Wegwerfprodukte. Solch hochwertige Matten bestehen meist aus Baumwolle oder stabilem High-Twist-Nylon (HTN). Grundsätzlich bestehen solch waschbare Matten aus zwei Komponenten: dem Flor, also dem textilen Oberbau, sowie dem robusten Unterbau aus Gummi. Als Flor kommt vor allem High-Twist-Nylon zum Einsatz. Dies sorgt für einen deutlich stärkeren Schmutzabrieb und eine höhere Stabilität der Faser, und die Fähigkeit zur Speicherung von Schmutz und Feuchtigkeit steigt. Zu klein sollte die Matte nicht sein. Denn nur wenn die Fläche der Schmutzfangmatte korrekt gewählt wurde, funktioniert das automatische Reinigungssystem optimal. Mindestens drei Schritte, besser noch fünf – so die Faustregel – muss der Gast auf der Matte machen, damit Schmutz und Feuchtigkeit gelöst und aufgenommen werden.

Sauberer Service

Für maximale Hygiene sorgt die industrielle Wäsche, zumal gerade größere Matten nicht in die hauseigene Waschmaschine passen oder einem optimalen Hygienestandard entsprechen. Textile Mietdienstleister wie die DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH bieten einen entsprechenden Service. Sie beraten nicht nur zur passenden Standard- oder auch individuell designten Logomatte, sondern holen die Schmutzfangmatten im Mietservice auch in regelmäßigen Intervallen ab – und pflegen sie dann fachgerecht in dafür konzipierten Waschmaschinen.

2-in-1-Matten: Schutz und Hygiene

  • Baumwollmatten sind geeignet für Betriebe, in denen sehr viel mit Öl gearbeitet wird.
  • Zu empfehlen sind Schmutzfangmatten mit entsprechender Brandschutznorm. Es eignen sich im Gegensatz zu Matten mit PVC-Beschichtung Schmutzfangmatten mit Gummirücken.
  • Hochwertige Schmutzfangmatten haben einen Rücken aus NBR Nitril Butan Rubber und einen Flor aus HTN High-Twist-Nylon.
  • Daneben gibt es noch Matten mit einem Baumwoll-Flor und in neuester Zeit Flor mit zum Teil recyceltem Garn aus PET-Flaschen oder Fischernetzen.

> www.dbl.de