Die Stoffe lassen sich vielseitig einsetzen, zum Beispiel um die Akustik zu verbessern, einen Raum zu teilen, einen flexiblen Arbeitsplatz zu schaffen oder für mehr Privatsphäre zu sorgen. Jedes Dessin zeichnet sich durch eine eigene Farbpalette aus. Trotz ihrer Transparenz und dem geringen Gewicht verfügen die Stoffe über eine Schallabsorption von AlphaW 0,5 und 0,6. Formoza und Marmara sind mit einer Breite von 300 cm raumhoch und damit nahtlos zu konfektionieren.

Carmen, Marmara und Formoza absorbieren bis zu fünf Mal mehr Schall als die üblichen transparenten Vorhangstoffe. Die drei Dessins wirken leicht, transparent, frisch und klar. Die Stoffe eignen sich für alle Räume, in denen Licht und Akustik eine Rolle spielen, zum Beispiel in Seminar- und Konferenzräumen, Hotellobbies oder Büros.

Transparent, schwer entflammbar und akustisch wirksam
Carmen, Marmara und Formoza weisen trotz Transparenz und Minimalgewicht einen Schallabsorptionsgrad von AlphaW 0,5 und 0,6 auf. Der Einsatz dieser Dekorationsstoffe verkürzt den Nachhall, ist schalldämmend und verbessert die Verständlichkeit in Büroräumen, Konferenzsälen, Restaurants, Empfangshallen von Hotels oder Multifunktionsräumen. Die Stoffe sind schwer entflammbar und erfüllen die strengste europäische Norm für öffentliche Gebäude (B1 gemäß DIN 4102).