Um die Lust auf “Meer” bei den Gästen zu wecken, bedarf es im Idealfall regionaler Zutaten und ausgewählter Rezepturen. Dies vermittelt einen verlässlich hohen Qualitätsanspruch. Das Wissen um die Herkunft und Frische der Fisch- und Seafood-Produkte sollte den Gästen immer offen kommuniziert werden. Zudem lässt das Produkt aus dem Meer viel Freiraum für interessante kulinarische Kreationen. Besondere Inspirationen bietet beispielsweise die Friesenkrone Manufaktur mit den handgemachten Friesisch Tapas. Die attraktiven Matjes-Snacks bestehen aus zwölf kleinen Häppchen aus Hering, Garnele und Lachsforelle. Von Hand gewickelt, aufgespießt oder geschichtet wirken die Friesisch Tapas auch optisch ansprechend. Zudem sind sie durch die kurze Auftauzeit von ca. einer Stunde schnell verfügbar und können tiefgekühlt direkt auf Löffeln oder Tellern angerichtet werden. Der neueste Trend der Seafood-Experten von Friesenkrone: der norwegische Matjes Sjö. Sein helles Filet mit leichtem Biss kommt mit einer ganz leichten Salznote aus. Der Hering wird innerhalb von 24 Stunden nach der Anlandung zu Matjes verarbeitet. Sylvia Ludwig, Leiterin im Friesenkrone Frische-Center, erklärt: „Die sofortige Weiterverarbeitung und die kurze Reifung mit seinen eigenen, natürlichen Enzymen machen ihn zu einem besonderen Genuss, der sehr gut in die junge, moderne Küche passt. Sjö ermöglicht trendige Inszenierungsideen, z. B. als Sushi-Lollipop und Ceviche.“

Aber auch bei einem umfangreichen Grillangebot darf Fisch nicht fehlen. Besonders frischen Fisch, der ausschließlich nach Bestellung produziert wird, bietet beispielsweise Kröswang. „Mit unserem Partner Eisvogel bieten wir ein Produktions- und Lieferverfahren, mit dem unsere Kunden in weniger als 24 Stunden frisch gefangenen Fisch erhalten“, berichtet Manfred Kröswang. Forelle, Saibling & Co werden ausschließlich auftragsbezogen produziert, also am Tag der Bestellung aus dem Quellwasserteich geholt, geschlachtet, verarbeitet und versandfertig gemacht. Dadurch bleibt der Fisch länger frisch. Am nächsten Tag sind die bestellten Fische in der Küche der Kröswang Kunden. Der Frische-Lieferant liefert unter anderem frischen Seesaibling, Saibling, Seeforelle, Bachforelle, Forelle, Lachsforelle, Karpfen, Huchen und Zander. Neben frischem Süßwasserfisch bietet Kröswang auch ein breites Sortiment an frischen und tiefgekühlten Meeresfischen. Frisch gibt es unter anderem die Spezialitäten Wolfsbarsch, Steinbutt oder Seeteufel.

www.friesenkrone.de, www.kroeswang.at

Frische Trends aus Übersee:
1. Essbare Algen erobern die Speisekarte – ob als Salat, gedämpft als Gemüsebeilage oder Suppeneinlage. Die asiatische Tradition entwickelt sich auch hier zum Trend.
2. Poké, das hawaiianische Nationalgericht, macht auf sich aufmerksam: der gewürfelte rohe Fisch wird mit Sojasauce und Sesam mariniert. Die richtige Würze können zudem Gewürzmischungen, wie beispielsweise grüner Curry oder das Ingwer-Mango Relish von Ubena, verleihen.

www.ubena.de