Nicht nur den sommerlichen Temperaturen ist es zu verdanken, dass sich das Geschäft mit Fruchtsäften und Szenegetränken lohnt. Der Trend geht bei Jung und Alt hin zu einem größeren Bewusstsein für die Umwelt und die eigene Fitness. Gastronomen, die diesen Trend erkannt haben, können profitieren: Besonders beim Frühstück darf es eine Kombination aus Gesund und Genuss sein, gerne verbunden mit einem Schuss Regionalität. Um also die klassischen Säfte auf der Getränkekarte zu integrieren, lohnt sich die Zusammenarbeit mit Keltereien aus der Nähe. Das schafft Heimatverbundenheit, die der Gast schmecken wird. Zudem sind Säfte wahre Alleskönner, mit denen sich schnell hauseigene Kreationen mixen lassen.

Volle Kraft im Glas: Eiweiß-Smoothies

Ein Trend, den sich Gastronomen nicht entgehen lassen sollten: grüne Fitness-Cocktails. Ob Low-Carb-Diät, High Protein Shake oder Energy Booster – der Hype rund um die bewusste Ernährung ist in aller Munde und macht auch vor der Gastronomie nicht halt. Damit eröffnet sich eine interessante Sparte. Denn mit den richtigen Zutaten lassen sich leckere Smoothies im Handumdrehen kreieren und bieten abgefüllt in kleinen Glasflaschen noch dazu einen echten Blickfang. Mit dem Eifix Eiweiß von eipro ist der Protein-Smoothie schnell zubereitet: 50 g Baby-Spinat, 340 g Mango, 480 g Orangen, 250 g Eifix Eiweiß (für 12 Personen). Mango schälen und den Kern entfernen. Orangen schälen und alle Zutaten in den Smoothie-Maker füllen. 250 Gramm Eiweiß hinzufügen und den Smoothie zubereiten.
> www.eipro.de

(Foto: Plose)

Bio-Eistee mit Superfood

Trendige Zutaten und Superfrüchte vereinen sich in der neuen „Tea Collection“ von Plose. Fünf Sorten stehen zur Auswahl: Weißer Tee & Ingwer mit Holunderblütenextrakt, Weißer Tee & Superfrüchte, Tee & Zitrone, Tee & Pfirsich und Grüner Tee. Für die Herstellung werden ausschließlich Zutaten aus kontrolliertem biologischen Anbau verwendet, das garantiert das Europäische Bio-Siegel. Außerdem wird bei der Herstellung auf Zuckerzusatz und die Verwendung von Konservierungsstoffen verzichtet. Bunt, gesund und erfrischend kann die Eisteelinie in den 25-cl-Glasflaschen für neue Impulse sorgen.
> www.acquaplose.com

(Foto: Rauch)

Feine Früchte im Trend: Kleine Portion, volle Frucht.

Verführerisch fruchtig und zugleich handlich portioniert: In der praktischen 0,2 Liter Designflasche bietet der Fruchtsafthersteller Rauch seine Säfte exklusiv für die Gastronomie an. Das Sortiment reicht vom klassischen ACE- Saft bis zur samtigen Himbeer-Pfirsich-Kombination. Dank des stilvollen Designs und der praktischen Größe machen sich die Säfte besonders gut am Frühstücksbuffet – ob Ausgabe oder Selbstbedienung, die kleinen Flaschen bleiben stets unkompliziert im Handling.
> www.rauch.cc

(Foto: Bionade)

Bestes aus Beere und Kraut:

Die beliebtesten Szenegetränke sind natürlich und zugleich wild. Mit den Sorten der allseits bekannten Bionade gelingt diese Kombination. Der neueste Clou: Bionade Schwarze Johannisbeere-Rosmarin. Beide Zutaten stammen zu 100 Prozent aus kontrolliert biologischem Anbau und sind nach dem Bionade Reinheitsgebot frei von künstlichen Zusatzstoffen wie Farb- oder Konservierungsstoffen und Gentechnik. Außerdem selbstverständlich auch vegan, gluten- und laktosefrei. Fruchtig kombiniert mit dem Aroma des feinherben Krauts sorgt die wilde Sorte bei den Gästen für ein neues Geschmackserlebnis.
> www.bionade.de

(Foto: Granini)

Schwarzer Früchte-Kick: Fruchtig und belebend.

Mit dem Saft der Schwarzen Johannisbeere und der Guarana bietet sich den Gästen ein aromenreicher Wachmacher. Aber nicht nur pur, sondern auch als Black Hugo bietet sich Die schwarze Limo von Granini an. Dazu Holunderblütensirup, Eiswürfel, Limettenscheiben in ein Stil-Weinglas geben. Prosecco und Die Limo Dark Berries + Guarana einfüllen und Minzblätter hinzufügen.
> www.granini-gastro.de