Mit dem Herbst weht frischer Wind durch die Türen der Gastronomie und Hotellerie. Die fallenden Temperaturen bekommen besonders die Servicekräfte zu spüren. Zugige Eingangsbereiche und die bei schlechtem Wetter geöffnete Außengastronomie erfordern Maßnahmen, um die Mitarbeiter vor Nässe und Kälte zu schützen.

Schützende Servicebekleidung für jedes Wetter

Schnell häufen sich mit dem herbstlichen Wetter die Krankmeldungen. Es gilt, die Mitarbeiter zu schützen und entsprechende Kleidung bereitzustellen. Besonders empfiehlt sich Oberbekleidung beziehungsweise Jacken und Westen aus Softshell – oder Fleecestoff mit Stehkragen und Kinnschutz, sodass der empfindliche Halsbereich vor einem Luftzug geschützt bleibt. Eine praktische Lösung für die Übergangszeit zwischen Sommer und Winter bietet der Berufsbekleidungshersteller Weitblick | Gottfried Schmidt mit den Softshellwesten als Herren- und Damenmodell. Atmungsaktive Stoffe ermöglichen eine angenehme Luftzirkulation unter der Weste und verhindern dadurch das Schwitzen bei ansteigenden Temperaturen. Der Stehkragen mit Kinnschutz, praktische Taschenlösungen und eine ergonomische Schnittführung machen die Weste zu einem komfortablen Begleiter im Arbeitsalltag. Das verlängerte Rückenteil schützt zusätzlich den empfindsamen Becken- und Nierenbereich. Modellgleich den Westen sind auch Softshelljacken bei Weitblick verfügbar. Mehrere Farbvarianten stehen zur Auswahl, sodass die Mitarbeiter passend zum Farbkonzept des Hotels oder des Restaurants eingekleidet werden können. Durch Patchembleme lassen sich die Jacken und Westen zudem leicht mit dem hauseigenen Logo individualisieren.

Trachtenmode im Trend

Individualität und Aufmerksamkeit lassen sich bei der Bekleidung nicht nur durch das eigene Logo verschaffen. Auch Trendthemen, die in der Berufsmode aufgegriffen werden können, sorgen für Wiedererkennung. Besonders angesagt zur Herbstsaison: die Trachtenmode. Denn bundesweit erfreut sich das Oktoberfest großer Beliebtheit und kann gerade in der klassischen Küche oder dem traditionellen Landhaus für einen authentischen Flair sorgen. Im zünftigen Look lassen sich die Servicemitarbeiter beispielsweise mit der aktuellen Trachtenkollektion aus dem Hause Jobeline ausstatten. Von modernen Elementen, wie der Damenjeanshose oder Bluse im Trachtenlook, über zeitlose Schürzen und Herrenwesten bis zum klassischen Dirndl, kann hier aus einem breit gefächerten Sortiment gewählt werden. Besonders klassisch wird es mit dem Dirndl “Lara”, das sich mit der weißen Trachtenbluse “Pia” kombinieren lässt. Es besticht durch ein Oberteil aus waschbarem Leinen, einen zart geblümten Rock mit Spitze am Saum und einer dunkelrot gepunkteten Schürze. Besonderer Hingucker ist der Ausschnitt des Dirndls mit Froschgoscherlborte und unterlegter zarter Spitze. Lara ist in den Rocklängen Midi und Lang zu haben. Das passende farbliche Herren-Outfit zum Dirndl “Lara” findet sich mit dem karierten Trachtenhemd “Lorenz” und der klassischen Lederhose “Georg” von Jobeline.

> www.weitblick.vision
> www.jobeline.de