44 Prozent würden die Möglichkeit begrüßen, mit Kreditkarte oder bargeldlos direkt auf dem Smartphone bezahlen zu können. Geräte, die automatisch herausfinden, wer am Tisch welchen Anteil des Gesamtbetrags bezahlen sollte, wünschen sich ebenso viele Menschen. Zudem würden 40 Prozent gerne per Touchscreen-Speisekarte automatisch bestellen. Zukünftig dürfte die Abwicklung dieser restauranttypischen Abläufe dank Automatisierung deutlich vereinfacht werden.

Kritischer stehen die Befragten den Möglichkeiten der virtuellen Realität gegenüber. Gerade einmal 4,5 Prozent der Befragten glauben, dass Restauranterlebnisse in der virtuellen Realität ihren Restaurantbesuch bereichern könnten. Ebenso kritisch wird der Einsatz von Robotern gesehen, den 79 Prozent der Befragten ablehnen. Zu groß seien die Einbußen bei Gastfreundschaft und Restaurantgewerbe. 11% der deutschen Gäste war es hingegen egal, von wem sie ihr Essen serviert bekommen – Hauptsache, sie bekommen es. Und gerade einmal 4 Prozent würden Robotik begrüßen. Erst langsam bahnen sich die neuen Technologien ihren Weg in die Gastronomie, doch im Laufe der nächsten Jahre wird sicherlich der ein oder andere Gast erstaunt sein, was ihm sein Restaurant bietet, bilanziert OpenTable die eigene Umfrage.