Gastgewerbe-Magazin: Inwiefern sind glutenfreie Optionen relevant auf der Speisekarte? Wie sieht die Zielgruppe aus?

René Pfitscher: Im Bereich glutenfrei hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Die Konsumenten beschäftigen sich intensiver mit dem Thema Ernährung und entscheiden sich bewusster, was sie essen. Auch die Ärzte sind heute besser über Unverträglichkeiten informiert und erkennen sie schneller. Hierdurch nimmt auch die Nachfrage in der Gastronomie nach glutenfreien Speisen zu, da immer mehr Gäste bewusst danach fragen.

Bedeutet glutenfrei einen Mehraufwand bei der Zubereitung? Worauf müssen sich Gastronomen einstellen?

Der Umgang mit verschiedenen Unverträglichkeiten und Allergenen kann für Gastronomen zunächst als Herausforderung erscheinen. Deshalb bietet der Dr. Schär Foodservice professionelle Unterstützung. Durch Schulungsvideos und Infomaterialien wird erklärt, wie man glutenfreie Produkte am besten vorbereitet und dabei Kontaminationen vermeidet. Darüber hinaus entwickeln wir Produktlösungen, die die Aufbewahrung und die Zubereitung der Speisen in der Küche sicher und so einfach wie möglich gestalten. Da bei Betroffenen bereits eine kleine Menge an Gluten Beschwerden auslösen kann, ist es wichtig, glutenfreie und glutenhaltige Lebensmittel immer streng voneinander zu trennen. Wir entwickeln auch im Sinne der Gastronomen Produktlösungen, die die Aufbewahrung und Zubereitung der Speisen in der Küche sicher und so einfach wie möglich gestalten. Produkte in Portionspackungen, wie beispielsweise der Muffin Choco, die Corn Flakes Single oder das Knusperbrot Fette Croccanti von Schär, vermeiden jedes Kontaminationsrisiko. Bei glutenfreien Broten ist es praktisch, wenn sie einzeln in backfester Aufbackfolie verpackt sind, wie zum Beispiel das Ciabatta oder das Croissant à la Crème Noisette. Diese Lösungen garantieren maximale Frische und eine einfache Zubereitung, da die Produkte sogar gemeinsam mit glutenhaltigen Produkten gelagert oder aufgebacken werden können.

Ein Tipp für den Frühstückstisch? Haben Sie ein glutenfreies Lieblingsprodukt?

Neu und lecker für das morgendliche Buffet sind die Corn Flakes Single. Sie sorgen für ein knuspriges, vitaminreiches Frühstücksvergnügen und sind ausschließlich aus gluten- und weizenfreien Rohstoffen hergestellt. Damit erweitert sich das Angebot des Dr. Schär Foodservice um einen Klassiker im Cerealien-Bereich. Die Corn Flakes Single sind in der praktischen Portionspackung à 25 Gramm erhältlich und außerdem zu 100 Prozent ohne Gluten und Laktose – und absolut allergenfrei.

(Foto: Dr. Schär)

Glutenfreie Restaurants auf dem Smartphone:

Menschen, die unter einer Gluten-Unverträglichkeit leiden, planen ihren nächsten Restaurantbesuch sehr bewusst, da glutenfreie Speisen und Produkte nicht an jedem Ort der Welt einfach zu erhalten sind. Dafür hat Dr. Schär die „Glutenfree Roads“-App entwickelt. Sie bietet zuverlässige Anlaufpunkte zu den Themen glutenfreies Essen, Reisen und Einkaufen auf der ganzen Welt. Die App liefert für unterwegs über 58 000 Adressen von Restaurants, Pizzerien, Hotels, Bars und Verkaufspunkten, die glutenfreie Speisen und Produkte anbieten. Wer hier gelistet ist, sorgt für eine höhere Präsenz bei Gästen, die glutenfreie Speisen bevorzugen.
> www.glutenfreeroads.com