Gastgewerbe-Magazin:  Warum reicht für einen Koch in der Profiküche das Tragen eines einfachen T-Shirts nicht aus? Warum spielt das Thema Funktionalität hier so eine wichtige Rolle?

Matthias Ammon: Kochen hat die gleichen Anforderungen wie Leistungssport. Köche müssen schnell, präzise auf den Punkt und hochkonzentriert arbeiten. Dazu ist es in der Küche sehr heiß. Da ist ein einfaches Baumwoll-T-Shirt schnell nass und hat den Nachteil, dass es nur langsam trocknet und nach einer gewissen Zeit riecht. Hochfunktionale Kochkleidung kann da bedeutend mehr leisten: Sie trocknet schneller und gibt Feuchtigkeit nach außen ab, anstatt sie zu speichern. Darüber hinaus kann funktionale Kleidung kühlend auf der Haut wirken und ist atmungsaktiv. Des Weiteren kann sie auch antibakteriell sein und somit die Entwicklung von unangenehmen Gerüchen und die Bildung von Bakterien und Pilzen stark vermindern. Vorteile, die Köchen höchsten Tragekomfort bieten. Sie fühlen sich den ganzen Tag frisch in ihrer Bekleidung und sind den Anforderungen in der Küche bestens gewachsen.

Welche wesentlichen Punkte beachten Sie bei der Entwicklung einer modernen Kochjacke?

Matthias Ammon, Geschäftsführer Hotelwäsche Erwin Müller

Matthias Ammon, Geschäftsführer Hotelwäsche Erwin Müller (Foto: Erwin Müller)

Bei der Entwicklung der Jobeline Kochjacken legen wir sehr großen Wert auf moderne, angenehme Passformen und Schnitte. Wir stellen an unsere Produkte höchste Ansprüche und verwenden nur hochwertige, funktionale Materialien. Sehr wichtig sind auch nützliche Details wie praktische Verschlüsse, verschiedenste Taschen und Roll-up-Funktion am Ärmel. Sie erleichtern den Alltag der Köche. Dann spielen natürlich auch Trendfarben eine Rolle, wobei man aber sagen kann, das Weiß immer noch der Klassiker in der Küche ist.

Und welche Unterschiede gibt es zu der Kochjacke in ihren Anfängen?

Der Qualitätsanspruch an eine Kochjacke war bei Jobeline immer schon sehr hoch. Wirft man aber einen Blick auf die Anfänge der Kochjacke, kann man sagen, dass hochfunktionale Materialien heute immer mehr im Fokus stehen und in der Küche Einzug halten. Die klassische Kochjacke, kombiniert mit anspruchsvollen Hightech-Textilien ist richtungsweisend.