Bezahlt werden muss dann nur der einmalige Beitrag für die Betriebsstätte. Hoteliers und Ferienwohnungsvermieter sollten mit Verweis auf das Urteil Widerspruch gegen die Rundfunkgebühren für die  Zimmer einlegen sofern sie weder Fernseher noch Internetzugang anbieten.