„Macht doch den zweiten Fensterladen auf, damit mehr Licht hereinkomme.“ Dies sollen die letzten Worte des berühmtesten deutschen Dichters Johann Wolfgang Goethe gewesen sein. Sein Wunsch nach Licht ist, trotz der weniger schönen Situation, mehr als verständlich.

Schließlich gilt: „Licht bedeutet Wärme und Wohlbefinden und erhöht die Lebensqualität. Wer es gemütlich und hochwertig haben möchte kommt an professionellen Beleuchtungslösungen nicht vorbei“, sagt Jozef Dols, Geschäftsführer von Belbis Lights & More. Das Handelsunternehmen mit Sitz in Viersen am Niederrhein vertreibt über die Online-Plattform www.belbis.de bundesweit Innen- und Außenleuchten renommierter nationaler und internationaler Hersteller sowie die dazu passenden Leuchtmittel wie LED und Halogen.

Vor allem in der Hotellerie stellt er einen steigenden Bedarf an besonderen Beleuchtungskonzepten fest, weshalb sich Belbis unter anderem auf diesen Wirtschaftszweig konzentriere. Es könne nicht sein, dass ein Hotelier eine geschmackvolle Zimmereinrichtung und einen guten Service anbiete, dann aber an der Beleuchtung spare. „Das gilt sowohl für die öffentlichen Bereiche als auch für die Gästezimmer. Wenn sich ein Hotelflur aufgrund der Lichtsituation anfühlt wie eine Bahnhofsunterführung und der Geschäftsmann am Schreibtisch nicht vernünftig arbeiten kann, weil die Tischlampe alles tut außer Licht zu spenden, stimmt etwas nicht. Das zerstört doch einen guten Eindruck und kann dazu führen, dass ein Gast ein Hotel nicht mehr wählt“, stellt Dols heraus.

Was für Privatleute schon ärgerlich sei, könne sich vor allem bei Geschäftsreisenden und im Tagungsbereich zu einem echten Problem entwickeln – aber auch bei den eigenen Mitarbeitern in den Büros, am Empfang etc. Denn gutes Licht trage entscheidend zu Wohlbefinden und Leistungsvermögen bei, eine professionell eingestellte Beleuchtung beuge beispielsweise frühzeitiger Ermüdung vor – während schlechte Lichtverhältnisse am Arbeitsplatz unter anderem zu Kopfschmerzen und Augenproblemen führten und die Immunabwehr schwächen könnten. Die Folge: weniger Leistung und höhere Krankenstände, also extrem negative Auswirkungen aufs Betriebsergebnis, weiß Jozef Dols.

Doch wie findet ein Hotelier das richtige Leuchtensystem? „Wir bieten ein umfassendes Sortiment an Produkten von namhaften Herstellern an, von Aufbauleuchten und Badleuchten über Bodenleuchten, Deckenleuchten und Einbaustrahler bis hin zu Hängeleuchten, Schienensystemen sowie Spiegelleuchten, Stehleuchten, Tischleuchten und Wandleuchten. Dabei legen wir auch als Online-Handelsunternehmen absoluten Wert auf eine kompetente Beratung und sind immer für unsere Kunden erreichbar. Wir wissen, mit welchen Leuchten sich welche Anforderungen erfüllen lassen, wie man Lösungen bestmöglich kombiniert und welche wirtschaftlichen Vorteile dadurch möglich sind – insbesondere hinsichtlich der Energieeffizienz“, betont Dols.

Denn das Angebot von Belbis umfasst auch eine große Auswahl an Leuchtmitteln, zum Beispiel LED-Technik und Energiesparlampen. Diese ersetzen laut Jozef Dols nach und nach aufgrund der europäischen Ökodesign-Richtlinie die herkömmlichen, größtenteils ineffizienten Glühbirnen und sind deshalb wesentlich wirtschaftlicher. Sie brennen laut dem Unternehmer bis zu 20-mal länger und erbringen eine Energieersparnis von bis zu 80 Prozent.