Lichtdesign schafft Stimmung
Wie hell beleuchtet sollte das Restaurant, die Loungeecke, die Bar oder der Empfangsbereich eigentlich sein? Dieser Faktor muss bei der Installation der Lampen stets berücksichtigt werden. Soll eine belebende Stimmung am Mittagstisch geschaffen werden, empfiehlt sich eine großzügige Beleuchtung, die aber dennoch gemütlich und nicht zu grell erscheint. Werden dagegen Snacks und feine Getränke in dämmeriger Gemütlichkeit gereicht, so sollte die Lichtszenerie entsprechend gedrosselt werden, um dem Stimmungsbild nicht entgegenzuwirken.

Auch bei der Auswahl der Lampen und Leuchten selbst kann es von Vorteil sein, vorherrschende Formen aufzugreifen und das Design an die umgebende Struktur anzulehnen. Ist das eigene Konzept also minimalistisch, urban oder vielleicht rustikal ausgerichtet, so sollte auch die Leuchtenausstattung daran angepasst werden. Eine besonders kreative Umsetzung gelang bei der Lichtgestaltung des Motel One in Leipzig, die von der Struktur der nahe gelegenen Nikolaikirche inspiriert wurde. Die WL1-Lichtinstallation aus Kristallglas von Steng Licht verleiht dem Design-Hotel ein einheitliches, edles Stimmungsbild.  Das Grundelement WL1 ist der klassischen Kerze nachempfunden. Inspiriert von der wärmenden Lichtquelle wurde ein außergewöhnliches Leuchtensystem entwickelt: Bei WL1 handelt es sich um ein modulares System, in dessen Mittelpunkt ein Glaszylinder steht. Die Zylinder des Lichtobjektes sind durch grafisch angedeutete Ornamente verfeinert, die formal den Palmenkapitellen der Säulen in der spätgotischen Halle der Nikolaikirche nachempfunden wurden. Es kann sich also lohnen, die Lichtinstallation mit Sorgfalt zu planen, um mit der Beleuchtung ein stimmiges Ambiente zu kreieren.

Von außen eindrucksvoll beleuchtet
Was im Inneren Eindruck verleiht, lässt sich auch auf den Außenbereich des Restaurants übertragen. Hier dient die Beleuchtung längst nicht der Sicherheit der Gäste allein. Denn auch die Fassade lässt sich mit Lichteffekten leicht in Szene setzen. Wird das Äußere der Gastronomie zum Blickfang, ist schnell die Neugier auf das geweckt, was sich im Inneren verbirgt. Dazu bieten sich LED-Lösungen an, die sich durch niedrigen Energieverbrauch und eine lange Nennlebensdauer auszeichnen. Für die Wandmontage im Außenbereich bietet beispielsweise Ledvance viele verschiedene Modelle der Marke Osram an. Das Produktportfolio umfasst insgesamt mehr als 50 verschiedene Modelle und Spielarten der Familie Endura Style. Durch ihr grundsätzlich geradliniges Design wirken die Mitglieder dieser Familie besonders edel: so beispielsweise das Modell Endura Style Cylinder aus rostfreiem Stahl, das für Leuchtkraft und Design im Außenbereich sorgen kann.  

> www.steng.de
> www.osram-lamps.de