Fetthaltige Wrasen in der Abluft sind oft ein Hindernis bei der Planung von gastronomischen Projekten. Als Problemlöser für Luftnachbehandlung setzt InoxAir vermehrt auf projektbezogene Ansätze. Eine Technik-Abteilung kümmert sich um die Betreuung der Bauprojekte, plant, dimensioniert und betreut schließlich den kompletten Lüftungsbau. Bei Problemen durch belastete Küchenabluft kann eine Luftnachbehandlung von InoxAir dank der TÜV-geprüften Plasmatechnologie dafür sorgen, dass über 90 Prozent der Gerüche entfernt werden.

> www.inoxair.com