• Girocard
    Der Begriff Girocard (bis 2007 EC-Karte) bezeichnet den gemeinsamen Verbund vom Zahlungssystem Electronic Cash und dem bundesdeutschen Geldautomatensystem. In Deutschland erfährt die Girocard eine nahezu flächendeckende Verbreitung, 95 Prozent der Bürger besitzen eine solche Karte, 75 Prozent dieser Karteninhaber nutzen diese zum bargeldlosen Einkauf.
  • Kreditkarte
    Die meisten Kreditkarten sind weltweit zur Bezahlung von Waren und Dienstleistungen einsetzbar. Die vier Gesellschaften Visa, Mastercard, Diners und American Express beherrschen nahezu ausnahmslos den europäischen Kreditkartenmarkt.
  • girogo
    Girogo ist eine kontaktlose Methode zur kontaktlosen Bezahlung von Kleinstbeträgen bis 20 Euro mit einer Girocard. Die per Funkchip erfolgende Bezahlung basiert auf einer internen NFC-Schnittstelle.
  • PayPal
    Ursprünglich wurde das Cash-Management-System PayPal für das Internetauktionshaus Ebay entwickelt, steht mittlerweile aber nahezu jedem anderen Onlineshop als Komplettsystem zur Verfügung und wird vor allem bei Online-Bezahlungen eingesetzt.
  • Amazon Pay
    Grundlage ist ein eingerichtetes Kundenkonto beim US-Onlinehändler mit den Daten vom Girokonto und/oder der Kreditkarte. Für den Einkauf außerhalb der Amazon-Plattform reichen anschließend die E-Mail-Adresse und ein Passwort aus.
  • paydirekt
    Voraussetzung für die Nutzung dieses Dienstes ist ein eingerichtetes und onlinefähiges Girokonto. Der Benutzer kann sich über den Onlinezugang bei seiner Bank für das Bezahlsystem freischalten lassen.
  • Apple Pay
    Apple Pay ist ein mobiles Zahlungssystem von Apple für seine Geräte. Das System basiert auf der NFC-Technologie und der App Wallet. In Deutschland erfolgte bisher noch keine offizielle Einführung, jedoch lässt sich die Anwendung mittels der App „Boon“ als virtuelle Mastercard seit Sommer 2016 an den meisten NFC-ready-Terminals nutzen.