Nachhaltigkeit macht auch vor den Großen der Branche nicht halt. So hat AccorHotels unter dem Slogan Planet 21 seine weltweiten Initiativen zusammengefasst. Einer der Hauptpunkte ist 2017 der verantwortungsvolle Umgang mit Lebensmitteln. Oft sind es nur kleine Maßnahmen, die aber in der Masse große Wirkung zeigen. So gehen 38 Hotels in 13 Ländern innovative Wege, um weniger Lebensmittelabfälle in ihren Küchen und Restaurants zu produzieren. Im Pullman Dubai Creek City Centre wiegen beispielsweise die Mitarbeiter aus, wie viel sie wegwerfen, dokumentieren, was in den Müll kommt und an welcher Stelle des Verarbeitungsprozesses besonders viele Reste entstehen. Die daraus resultierende Analyse zeigte, wie sich von vornherein Abfälle deutlich reduzieren lassen. Nach nur einem Monat konnte das Hotel diese um 80 Prozent verringern. 

Darüber hinaus sollen bis 2020 1 000 hoteleigene Gemüsegärten angelegt sein. Derzeit sind es bereits über 500 von Bangkok bis Rom, von São Paulo bis Kinshasa. Dabei wird auch mit innovativen Gartenanbau-Techniken experimentiert.

Der verantwortungsvolle Umgang mit Ressourcen sowie Respekt für die Umwelt und die Gemeinschaft sind die Kernelemente von Planet 21. Das im Jahr 2012 gestartete Programm markiert nach über 20 Jahren Engagement im Umweltbereich einen entscheidenden und wegweisenden Schritt der AccorHotels-Gruppe, die damit Entwicklung und Wachstum mit Nachhaltigkeit auf einzigartige Weise für alle Hotels und Gäste verbindet.