Ein Muss für alle Weinliebhaber und die Gastronomen, die mit einer qualifizierten Weinkarte punkten wollen: die ProWein vom 18. bis 20. März in Düsseldorf. Mit über 6 600 Ausstellern aus der ganzen Welt präsentiert die internationale Fachmesse für Weine und Spirituosen alle relevanten Anbauregionen dieser Welt und gibt einen vollständigen Überblick über das weltweite Angebot an Weinen. Hinzu kommt eine Auswahl von etwa 400 Spirituosen-Spezialitäten.

Unter den Newcomern finden sich unter anderem ein Gemeinschaftsstand der japanischen Regierung zum Thema Sake sowie ein großer Stand mit verschiedenen Palinka-Obstbränden aus Ungarn. Dem angesagten und bei den ProWein-Besuchern äußerst nachgefragten Thema Craft widmet sich die neu konzipierte Sonderschau „same but different“. Rund 50 Aussteller zeigen ihre Produkte wie Craft Spirits, Craft Beer und Cider in Halle 7.0. Auch die fizzz craft Lounge des Meininger Verlags, den Hot Spot für Bartender, zieht es in die „same but different“-Halle, sodass die internationale Bar- und Gastro-Szene hier das perfekte Um-
feld findet.

Eine neue Heimat bekommen auch die Aussteller aus Griechenland. Sie sind zur kommenden ProWein gemeinsam mit Österreich und der ProWein Tasting Area by Mundus Vini in Halle 17 zu finden.

Breiter und umfassender wird zudem der Bio-Bereich in Halle 13 der ProWein. Die Fachbesucher finden hier alle relevanten Bioverbände aus Deutschland, Italien und Frankreich sowie zahlreiche individuelle Aussteller aus der ganzen Welt.

Ein erweitertes und vielseitiges Angebot zeigt sich auch in Halle 9, in der sich jetzt komplett alle Aussteller aus Übersee präsentieren. Hier gibt es vor allem ein Plus bei den verschiedenen Übersee-Gruppen wie zum Beispiel Australien, Argentinien, Chile, Kanada, Neuseeland, Südafrika und den USA.

Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm zur ProWein 2018 kann sich ebenfalls sehen lassen: Geplant sind zahlreiche Tastings im ProWein Forum in den Hallen 10 und 13. Dazu gibt es jede Menge Veranstaltungen direkt an den Ständen der Aussteller. Das Spektrum der etwa 500 Veranstaltungen reicht von national ausgerichteten Tastings bis hin zu herkunftsübergreifenden Präsentationen wie der Verkostungszone des internationalen Weinpreises Mundus Vini.

> www.prowein.com