Dass nach einem langen Arbeitstag Beine und Füße oft müde und schwer sind, Spannungsgefühle auftreten, die Knöchel anschwellen und die Schuhe drücken, ist für viele Mitarbeiter aus Gastronomie und Hotellerie nichts Ungewöhnliches. Doch es gibt einfache Hilfsmittel, die den Arbeitsalltag erleichtern, die Venen entlasten und vor gesundheitlichen Beschwerden schützen.

Tipps zur Venengesundheit:

  • Am Abend sollten die Füße bequem hochgelegt werden. Das entlastet die Venen und gibt neue Kraft für den folgenden Arbeitstag.
  • Zweimal täglich zehn Minuten Venengymnastik bringen die Venen und die Muskelpumpen in Schwung. Dazu lässt man die Füße kreisen, streckt und beugt sie, spannt die Unterschenkel an und entspannt sie wieder.
  • Wichtig sind auch eine ballaststoffreiche Ernährung und ausreichend Flüssigkeit: Pro Tag sollten es mindestens zwei Liter Wasser sein. Am Arbeitsplatz sollten immer ausreichend Getränke für die Mitarbeiter vorhanden sein.
  • Empfehlenswert sind flache, bequeme Schuhe mit flexiblen Sohlen und Kleidung, die am Becken und an der Hüfte nicht einschnürt.
  • Strümpfe mit Kompression können die Venen in Schwung bringen und die Beine entlasten. Der Spezialist für medizinische Hilfsmittel, medi, bietet beispielsweise bequeme und zugleich modische Kompressionsstrümpfe in vielen Standard- und Trendfarben.

> www.medi.de