Mit einer Inhouse-Wäscherei sei nachweislich weniger Wäsche im Umlauf – zudem sei immer genug Frischwäsche vorhanden. Der Wäschereiexperte Schulthess entwickelt und kalkuliert Inhouse-Wäschereien, die individuell auf die jeweiligen Bedürfnisse zugeschnitten sind.

dabei überzeugt Schulthess durch innovative Wäschereitechnik mit der neuen Waschmaschinen-Generation Spirit industrial „wmi“. Die Geräte empfehlen sich durch intelligente Technik und optimierte ökologische Werte.

Zudem überzeugen sie mit den bewährten Vorteilen wie Wet-Clean, den auf Wirksamkeit geprüften Desinfektionsprogrammen und den praktischen Zusatzausstattungen. Die neue Waschmaschinengeneration für den Hotel- und Gastronomiebereich erreicht eine Füllmenge von zehn bis 30 Kilogramm. Sie ist unter anderem mit einer USB-Schnittstelle ausgerüstet, die den professionellen Waschalltag beschleunigt. Waschprogramme können so per USB-Stick direkt auf die Waschmaschine geladen werden.

Das für Schulthess-Geräte entwickelte Wet-Clean-Verfahren ermöglicht es, anspruchsvolle Textilien wie Tisch-, Küchen-, Bett- und Frotteewäsche, Kochschürzen, Uniformen, Blusen, Hemden und vieles mehr in der Waschmaschine zu reinigen und bei Bedarf direkt zu imprägnieren.

> www.schulthess.ch