Dem nicht genug, überrascht die neue und zusätzliche Verpackung als erfrischende gespritzte Version des steirischen Kultgetränks. Ohne Konservierungsmittel & Farbstoffe, 100% vegan und ohne Zuckerzusatz wurde Omi’s Apfelstrudel mit österreichischem Alpenquellwasser verfeinert und erfrischt unter dem Namen „Omi g’spritzt“ kleine und große Enkerl.

Der Omi fällt immer was Neues ein.
Seit 2014 mischt Omi’s Apfelstrudel, der 100% vegane und naturtrübe Apfelsaft mit Zimtaroma, die Geschmäcker krä ftig auf. Eh klar wenn man bedenkt, dass die Omi einfach nicht still sitzen mag. Für ersten Gesprächsstoff sorgte die Omi mit der schlanken Glasflasche in der Gastronomie, dicht gefolgt von praktischen 330ml PET Format für alle Lebenslagen. Und weil sich d ie Omi immer was Neues einfallen lässt, überraschte sie ihre Enkerl schon kurz darauf mit dem neuen Flavour Omi’s Marillenknödel. Und weil man Omi’s Apfelstrudel nun schon trinken konnte, sollte man ihn natürlich auch löffeln dürfen. Als Eis.

Auf die Omi ist Verlass.
Seit jeher gilt: die Omi weiß, was ihrer Familie schmeckt. Bei der Herstellung setzt die Kendlbacher GmbH auf Regionalität: die handverlesenen Apfelsorten Idared, Pinova, Golden, Gala und Jonagold werden unter 3-facher Qualitätskontrolle bei Kärntner Frucht KFG GesmbH verarbeitet, mit natürlichem Zimtaroma versehen und abgefüllt. Beim Inhalt folgt Omi dem Motto „weniger ist mehr“ und verzichtet auf sämtliche Zusatzstoffe. Der besondere Pluspunkt: Omi’s Apfelstrudel ist vegan und überzeugt so auch bei Gesundheitsbewussten, Sportlern, Allergikern sowie Food-Experten.