(Foto: Tork)

Biologisch wertvolle Lebensmittel, regionale und saisonale Küche, Klimaschutz und Schonung von Ressourcen – das Thema Nachhaltigkeit ist auch in Gastronomie und bei Cateringbetrieben ein wichtiges Kriterium, das Gäste berücksichtigen, wenn sie sich für eine Lokalität entscheiden. Restaurants und Caterer, die ihren Besuchern zeigen möchten, dass ihnen Umweltschutz ein wichtiges Anliegen ist, bietet Tork mit seinen neuen Lunch- und Dinnerservietten in Natur eine einfache Möglichkeit, ihr Nachhaltigkeitsengagement auf den Tisch zu bringen. Die Servietten im typischen Recycling-Braun bestehen aus 100 Prozent recycelten Fasern, sie sind biologisch abbaubar sowie kompostierbar und frei von Bleichmitteln oder zusätzlichen Farbstoffen. Damit tragen Restaurant- und Cateringbetriebe nicht nur zu einer besseren Umwelt bei, sondern unterstreichen gleichsam das nachhaltige Image ihres Betriebs.

Die Vorteile der Tork Lunch- und Dinnerservietten Natur im Überblick

  • aus 100% recycelten Fasern hergestellt
  • keine Bleichmittel, keine zusätzlichen Farbstoffe enthalten – die braune Farbe ist natürlich
  • biologisch abbaubar & kompostierbar nach EN 13432FSC® und EU Ecolabel zertifiziertes Produkt
  • Karton besteht aus recyceltem Papier
  • Folie der Serviettenverpackung besteht zu 85% aus Zuckerrohr, das einen geringeren ökologischen Fußabdruck hinterlässt als fossile Alternativen

Immer die passende Serviette und Platz für Ihre Botschaft

Das Tork Natur Umweltservietten-Sortiment umfasst drei Größen: Die Tork Lunchserviette Natur 1/4-Falz für das Mittagessen mit Bedienung am Tisch, die zeitsparende, vorgefaltete Tork Lunchserviette Natur 1/8-Falz sowie die größere Tork Dinnerserviette Natur 1/8-Falz für Mittag- oder Abendessen mit Bedienung am Tisch. Alle drei Varianten können mit einem individuellen Werbedruck versehen werden und bieten Restaurant- oder Cateringbetreibern so die Möglichkeit, das Erlebnis für ihre Gäste noch einprägsamer zu gestalten – ob mit dem eigenen Logo oder einer individuellen Botschaft.

> www.tork.de