Eistee

(Foto: Indian Summer)

Indian Summer

Ein erfrischender Eistee in Bio-Qualität lässt sich mit Indian Summer servieren. Das Teegetränk kommt ohne Süßstoffe, Teearomen und Teeextrakte aus. Verwendet werden natürlicher Zucker sowie das Konzentrat von frisch aufgebrühtem Grüntee aus kontrolliertem Anbau. Den Erfrischungsmoment können Gäste in den Sorten Lemongrass, Peach und Pomegranate in der 0,25-Liter-Glasflasche genießen. > www.indiansummer.eu

(Foto: Kano)

Kano Bio Eistee

Das junge Szenegetränk aus München beweist, dass kalter Tee auch lecker schmecken kann. Das Sortiment von Kano besteht aus drei natürlichen Geschmacksrichtungen: Sencha Grüntee aus Japan, Rooibos-Tee aus Afrika, Mate-Tee aus Südamerika. Auch die Inhaltsstoffe überzeugen. Der Eistee ist aus naturbelassenen, biologisch angebauten Rohstoffen aufgebrüht und frei von synthetischen Aromen. In der Mehrweg-Glasflasche abgefüllt, trägt das vegane, kalorienarme Getränk dank seiner Transparenz und Natürlichkeit das Bio-Siegel. > www.kano.de
Internorga: Kano – Halle B4.OG, Stand 109

Säfte

(Foto: Krumpf)

Kumpf

Gäste mit Vorliebe für gesunde Getränke kommen bei den Säften von Kumpf voll auf ihre Kosten. Hier trifft exotische Geschmacksvielfalt auf Gesundheits- und Körperbewusstsein. Gleich vier interessante Sorten hat Kumpf zu bieten: Cranberry-Nektar, Lebensfreude Pur (Mango und Grüntee-Extrakt), Rhabarber-Nektar und Rosige Zeiten (Guave, Litschi und Aloe-Vera-Extrakt). Bis zu 99,8 Prozent Fruchtgehalt steckt in den Säften, die reich an Vitaminen und Mineralstoffen sind und sich zudem auch zum Mischen für frische Schorlen und Cocktails eignen. Erhältlich sind die Säfte in der 1,0-Liter-Mehrweg-Glasflasche. > www.kumpf-saft.de

(Foto: Peter Pauli)

Peter Pauli Obstsäfte

Ein natürliches Geschmackserlebnis bieten Peter Paulis Apfel- und Birnensäfte. Jede Frucht wird von Hand verlesen, behutsam gelagert und innerhalb weniger Stunden verarbeitet. Das Ergebnis ist ein kaltgepresster Premium-Saft mit Superfood-Power. Die Säfte kommen ohne Zucker und Zusätze aus und sind verdauungsfördernd und gesund. Bei der Verpackung hat sich Peter Pauli für Dosen entschieden, so bleiben die Säfte geschützt und handlich.

(Foto: Elka)

Elka Zitrussäfte

Auf der Suche nach 100 Prozent frisch gepresstem Zitronen- und Limettensaft werden Gastronomen bei Elka fündig. Die Säfte aus Zitrusfrüchten bieten nicht nur ein hohes Maß an Erfrischung und Spritzigkeit, sondern auch den maximalen Vitaminschub. Sie eignen sich optimal, um mit einer individuellen Rezeptur die hauseigene Trendlimonade für seine Gäste zu kreieren. In Kombination mit dem frisch gepressten Fruchtsaft ist der Frische-Kick garantiert. > www.elka-frische.de

(Foto: Vio)

ViO Schorle

Als Direktsaft-Schorle, bei der nur heimische Früchte aus Deutschland verwendet werden, präsentiert sich die ViO Schorle. In der 0,3-Liter-Glasflasche machen die Schorlen in den drei Geschmacksrichtungen Rhabarber, Apfel und Schwarze Johannisbeere nicht nur eine gute Figur, sondern sorgen dank des hohen Direktsaft-Anteils auch für einen natürlichen und spritzigen Geschmack. Besonders sticht die ViO Bio Schorle Apfel heraus: Für die Bio zertifizierte Schorle werden ausschließlich Früchte aus biologischem Anbau verwendet. Mit einem Direktsaft-Anteil von 65 Prozent kann die ViO Apfelschorle jedes gastronomische Bio-Konzept erfrischen. > www.vio.de
Internorga: Coca-Cola – Halle A1, Stand 208

(Foto: Wolfra)

Wolfra Natursäfte

Die bayerische Traditionsmarke Wolfra bietet unverfälschte Fruchtsaftqualität für höchste Ansprüche. Der Hersteller arbeitet mit regionalen und deutschen Obstbauern zusammen oder, sorten- bzw. erntebedingt, nur mit zertifizierten Obstbetrieben. Sein veganes Bio-Sortiment hat Wolfra mit neuen Geschmacksrichtungen ausgebaut. Die Sorten Bio Rhabarber, Bio Johannisbeere, Bio Apfel-Birne und Bio Orange aus bis zu 100 Prozent Direktsaft sorgen nun neben der Sorte Bio Apfel trüb für einen unverfälschten Naturgeschmack. > www.wolfra.de

Limonade

(Foto: Orangina)

Orangina

Die Orangina Limonade hat Kultstatus in Bars und der Szenegastronomie. Die bauchige Flasche sowie der individuelle Limonadengeschmack mit dem feinen Fruchtfleisch ist seit Jahren in aller Munde. Fans des kohlensäurehaltigen Erfrischungsgetränkes können mit einer weiteren Sorte auf der Karte überrascht werden: Orangina Citron enthält das Fruchtfleisch der Zitrone und Grapefruit. Ohne künstliche Aromen und Farbstoffe bietet  Orangina Citron einen natürlichen und intensiven Geschmack mit typisch herber Note. > www.orangina.eu

(Foto: Afri)

Afri Cola

Die Kult-Cola aus Köln gehört in der Gastronomie zu den Bestsellern. Individualität und Erfrischung machen das koffeinhaltige Szenegetränk zu einem perfekten Begleiter. Neben der Standard-Sorte (10 mg Koffein pro 100 ml) stehen die afri cola ohne Zucker und die afri cola 25 mit 25 mg Koffein pro 100 ml zur Auswahl. Neben den stylischen Glasflaschen in den Größen 0,2 Liter und 0,33 Liter werden weitere Gebindegrößen angeboten: Die afri cola ist in PET-Flaschen sowie als 20-Liter-KEG-Premix und 10-Liter-BIB-Postmix erhältlich. > www.afri.de

(Foto: Gerolsteiner)

Gerolsteiner Limonaden

Die Orangen- sowie die Zitronenlimonade zählen zu den beliebten Klassikern unter den Erfrischungsgetränken. Typisch für die natürliche Orangen- und Zitronenlimonade von Gerolsteiner sind ein hoher Fruchtgehalt und der weniger süße Geschmack. Auf künstliche Zusätze und Konservierungsstoffe wird verzichtet. So wird den Gästen eine Limonade geboten, die nach Qualität, Natürlichkeit und fast wie selbst gemacht schmeckt. > www.gerolsteiner.de

(Foto: Die Limo)

Die Limo von Granini

Mit Die Limo hat der Fruchtsafthersteller granini die Erfrischungsgetränke-Szene bereits erfolgreich aufgemischt. Die trendverdächtige Idee von granini: Die Schwarze Limo mit Guarana und natürlichem Koffein, die sich zu einem neuen Trendgetränk in der Gastronomieszene durchsetzen kann. Mit dem herb-süßen Geschmack der Schwarzen Johannisbeere und einem Fruchtanteil von zwölf Prozent sorgt diese Limonade für eine koffeinhaltige Erfrischung. > www.dielimo.de

(Foto: Elisabethen Quelle)

Elisabethen Quelle Pur und Fruchtig

Mit den Geschmacksrichtungen Pur & Fruchtig Cassis und Pur & Fruchtig Limette läutet Elisabethen Quelle eine neue Ära für Erfrischungsgetränke bei Hassia Mineralquellen ein. Nur die vier natürlichen Zutaten Mineralwasser, fermentierter Fruchtsaft, natürliche Süße der Früchte  und Kohlensäure sind in der 0,75-Liter-Mehrweg-Glasflasche zu finden. Die beiden neuen Produkte sind frei von künstlichen Aromen, Konservierungsstoffen, Farb- und Süßstoffen und bieten auch für vegane Gäste eine erfrischende Abwechslung. > www.elisabethenquelle.de