Per Fernstudium zum „Geprüften Küchenmeister (IHK)“: Am IST-Studieninstitut haben Köche mit Berufserfahrung die Möglichkeit, die klassische IHK-Aufstiegsfortbildung zum Küchenmeister zu absolvieren. Die Weiterbildung startet erstmals als staatlich zugelassener Fernunterricht im August in Düsseldorf.

Die Vorteile der Weiterbildung „Geprüften Küchenmeister (IHK)“ seien vielfältig, so das Institut: Die Studierenden erhalten beispielsweise aktuelles Wissen zu den Themen „Allergen Management“ und „Ernährungsberatung“. Mit dem Themenfeld „Allergen Management“ hat das IST-Studieninstitut auf die neue EU-Lebensmittelverordnung reagiert, die vorschreibt, dass auch bei unverpackten Lebensmitteln über Allergene informiert werden muss. Teilnehmer dieser berufsbegleitenden Weiterbildung sind optimal auf die neue Rechtslage vorbereitet. Außerdem lernen sie dem IST zufolge mit der S-Lizenz Ernährungsberatung die Grundlagen einer gesunden und ausgewogenen Ernährung kennen und erfahren, wie professionelles Ernährungscoaching aussieht. Gerade in Hotels, die sich auf den gesellschaftlichen Trend „Wellness und Gesundheit“ spezialisieren, sind Küchenmeister mit Beratungskompetenz zum Thema „Ernährung“ gefragt.

Übrigens: Bei der Konzeption dieses Fernstudiums hat das IST-Studieninstitut das besonders intensive berufliche Engagement der Teilnehmer in der Gastronomie berücksichtigt und die Kurslänge auf 20 Monate beschränkt und mit nur wenigen Präsenzphasen angelegt. Die berufsbegleitende Weiterbildung startet erstmals im August. Weitere Informationen zu der Weiterbildung gibt es telefonisch unter 0211 866 68 0 oder auf

> www.ist.de