Diese sind nicht nur lecker, sondern auch etwas fürs Auge. Ein wahrer Meister jedoch ist Kazuki Yamamoto. Der Japaner geht noch ein Level weiter und formt 3D-Figuren aus Milchschaum auf den Kaffee, die deutlich detaillierter sind. Yamamoto setzt kleine Tierchen vor die Tasse auf den Teller, die sich zart am Löffel abstützen. Er lässt eine Katze in der Nachbartasse nach Schleierschwänzen gieren und zeigt einen Hasen beim Verspeisen einer Mohrrübe. Mehr Kaffeekunst geht nicht.