Lung-Wa Ayuto

Lung-Wa Ayuto (Foto: HGK)

Die 3200 Mitgliedsbetriebe der HGK  haben mit den neu entwickelten Einkauf-Service-Paketen „HGK-€SP“ die Preise ihrer Lieferanten stets unter Kontrolle. Mit moderner Auswertungstechnologie überwacht dieses innovative Tool darüber hinaus Einkauf und Preisabweichungen. Das bedeutet volle Preiskontrolle und optimierte Einkaufsstrukturen. „HGK-€SP ist eine Einkaufsdienstleistung, die in verschiedenen Paketen allen Mitgliedern der HGK angeboten werden kann“, bringt es HGK-Einkaufsleiter Lung-Wa Ayuto auf den Punkt. „Der neue Service ermöglicht eine dauerhafte Kontrolle und eine optimale Übersicht über wählbare Artikel und Preise ohne zeitlichen Mehraufwand für den Betrieb. Wir verbinden hier Transparenz und Dienstleistung, um auch nachhaltig im Einkauf den Überblick zu steigern und dadurch langfristige Einsparungen zu generieren.“

So trägt die gastgewerbliche Einkaufsgenossenschaft dazu bei, dass sich Hotel- und Gastronomiebetriebe stabile Konditionen sichern und auf Abweichungen schnell reagieren können. Auf einen Blick erhalten die Nutzer wichtige Informationen für ihren täglichen Einkauf und die langfristige Optimierung ihres Wareneinsatzes. Es werden zwei Varianten angeboten: Das Paket I ist die Lösung für HGK-Mitglieder mit Lieferanten ohne EDI-Anbindung. Hier werden die Produkte im halbjährlichen Turnus ausgewertet. Wer das Paket II bucht, bekommt dafür einen monatlichen Vergleich artikelgenauer Umsätze mit den EDI-Lieferanten. Vor allem Mitglieder, die das digitale Kreditorenmanagementsystem HGK-BackOffice nutzen, werden die Weiterentwicklung des Portfolios zu schätzen wissen.

> www.h-g-k.de