Mehr Bewertungen, bessere Rezensionen und steigende Direktbuchungen – so sieht es im Idealfall im Hotelmarketing aus. Doch ohne aktives Management der Hotelbewertungen tut sich da nichts – im Gegenteil! Customer Alliance hat dazu den neues Merkblatt „5 Gründe dafür, das Management Ihrer Hotel Bewertungen ernst zu nehmen“ veröffentlicht. Das Merkblatt ist hier abrufbar.
Torsten Sabel, COO und Geschäftsführer von Customer Alliance, erklärt warum Sie das Reputation-Management ernst nehmen müssen:
5 Punkte müssen Sie beachten:
1. Repräsentative Hotelbewertungen im Internet sammeln sich nicht von alleine
2. Hotelbewertung steigern Ihre Auffindbarkeit im Internet
3. Das Management Ihrer Hotelbewertung verbessert Ihre Onlinereputation
4. Mehr Hotelbewertungen und eine verbesserte Onlinereputation wirken sich positiv auf Auslastung und Umsatz aus
5. Mit mehr Direktbuchungen senken Sie Ihre Provisionskosten langfristig
„Hotelbewertungen werden noch immer nicht ausreichend als entscheidender Faktor für mehr Direktbuchungen eingeschätzt“, weiß Torsten Sabel, COO und Geschäftsführer von Customer Alliance zu berichten. Einer aktuellen Studie zufolge kann ein Hotel mit lediglich einem Punktgewinn auf einer Fünf-Punkte-Skala der Bewertungen einen um bis zu elf Prozent höheren Zimmerpreis durchsetzen.
Customer Alliance bietet mit dem neuen Merkblatt erneut ein Wissenskompendium für erfolgreiches Hotelmarketing. Die bisher behandelten Themen der Managementbibliothek reichen von Tipps zu Hotel-Webseiten über Bewertungsmanagement bis zu Revenue Management.