Es vereint das Aroma mediterraner Kräuter mit Meersalzflocken und einer kräftigen Pfeffernote. Diese Geschmackskomposition sorgt für den perfekten Genuss, vor allem für Gemüse, Kartoffelgerichte, Gebäck sowie selbstverständlich jede Art von Fleisch. „Grill-Mediterran“ glänzt aber auch in Peperonata mit geschmorten Mini-Oktopussen oder in würzigen Kräuter-Grissini als Aperitif-Gebäck. Für salzige Spielereien am Rost eignet sich die Farbenpracht der „Salzblüten bunt“. Dafür wurde das ganze natürliche Spektrum orientalischer Gewürze, zartgrüner Kräuter und duftender Blüten in Natursalz eingefangen.

Die Speise- und Ursalzflocken haben eine besonders attraktive Optik und bilden so ein verspielt salziges Dekorelement, das sich vor allem für sommerliche Outdoor-Kulinarik eignet. Ideal sind die Flocken für Fisch, Krustentiere und Kalb sowie zum Finishen von vegetarischen Speisen aller Art. Nicht so bunt, aber genauso köstlich ist der „Kardamom ganz“. Ausgeprägt im Geschmack, im Duft und unverwechselbar in seiner Gestalt erinnert sein charakteristisches Aroma an Eukalyptus und wird von einer angenehmen Schärfe begleitet. Auch wenn es nicht als klassisches Grillgewürz bekannt ist, entpuppen sich die grünen Kapseln als tolle Geschmackskomponente zum Beispiel in einer Grillmarinade für Tandoori Geflügelspieße.

> www.wiberg.eu