Milchreis mit Honig-Tomaten

Experimentierfreude im Winter – dazu passt der aktuelle Trend, Gemüse zum Dessert zu servieren. Milchreis oder Grieß-Pudding werden mit angedicktem Obst wie Kirschen oder frischen Früchten und Gewürzen im Handumdrehen zum winterlichen Dessert. Für ausgefallene Rezepturen lohnt sich der Blick auf einen Tipp von Heiko Antoniewicz, der den Milchreis von Milram außergewöhnlich zu veredeln weiß.

Zubereitung:

Kombiniert wird der cremige Milram Milchreis mit Erdnussbutter und würzigen Honig-Tomaten. Dafür einfach Milchreis nach Geschmack mit Erdnussbutter vermengen und gehäutete Cocktailtomaten in einen Sud aus Wasser und Honig (1:1) geben und mit Gewürzen wie Mazis (Muskatblüte), Sternanis und Zimtstange simmern lassen. Daraus entsteht ein Dessert mit süß-fruchtigem und leicht würzigem Geschmack.

> www.milram-food-service.de

(Foto: Gastro)

Winterliches Apfel-Granatapfel-Dessert

Die Sorte Fruchtjoghurt Apfel-Granatapfel aus dem Hause Gastro eignet sich in Kombination mit weihnachtlichen Zutaten wie Spekulatius besonders gut für selbst kreierte Winterdesserts. Dank praktischem 5-kg-Gebinde ist der Joghurt für den Profianwender schnell und einfach portionierbar.

Zubereitung (10 Portionen):

5 Äpfel in kleine Würfel schneiden und mit 5 g Zimt, 30 g Zucker und dem Saft einer Zitrone marinieren. 300 g Spekulatiuskekse grob zerbröseln. Sodann die marinierten Äpfel auf 10 hohe Dessertgläser verteilen (je 3 EL pro Glas) und mit je 2 EL Spekulatiusbrösel auffüllen. 1 250 g Fruchtjoghurt Apfel-Granatapfel gleichmäßig in die 10 Gläser füllen und mit insgesamt 200 g Granatapfelkernen garnieren.

> www.gastro-foodservice.de