Lebensmittelkontrolle

Kontrollbarometer in NRW abgeschafft

Großer Erfolg für den DEHOGA NRW: Das von der SPD-geführten Landesregierung eingeführte Kontrollergebnis-Transparenz-Gesetz (KTG) wurde jetzt wieder abgeschafft. Für DEHOGA NRW-Präsident Bernd Niemeier ist das ein „richtiger Schritt weg von Bürokratie und Pseudotransparenz“.

NRW schafft Kontrollbarometer ab.
© Free-Photos | Pixabay

Die Ergebnisse von Lebensmittelkontrollen sollten nach dem Willen der ehemaligen rot-grünen Koalition in NRW veröffentlicht werden – als Kontrollbarometer sowohl an der Eingangstür als auch im Internet. Die Abschaffung dieser Regelung war eine der Kernforderungen des DEHOGA im Wahlkampf. Nach dem Regierungswechsel in Düsseldorf hat der Landtag nun im Rahmen des ersten „Entfesselungspakets“ das KTG zurückgenommen. „Die Hygienestandards in unseren Betrieben sind hoch, die Lebensmittelkontrolle funktioniert, deshalb brauchen wir keinen Pranger, der Transparenz verspricht und Pseudotransparenz bedeutet hätte“, so Bernd Niemeier, Präsident des DEHOGA NRW. „Ein System, das Gäste informieren möchte, kann nicht richtig sein, wenn die Dokumentation über fehlende Mäuse in der Küche genauso mit Minuspunkten bestraft wird wie eine tatsächliche Maus zwischen Herd und Kühlschrank“, verweist Niemeier auf die falsche Gewichtung der „Hygiene-Ampel“.

Der DEHOGA befürwortet den Verzicht noch aus einem weiteren Grund: Die Bürokratielasten für die Unternehmer aus dem Gastgewerbe sind in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Gerade kleinere und mittlere Betriebe seien extrem betroffen. „Wer sich wirklich für die Kneipe an der Ecke, das Restaurant in der Fußgängerzone und das Landgasthaus einsetzen möchte, der lässt sie aus dem bürokratischen Schwitzkasten. Die Aufhebung der „Ampel“ zeigt, wie es gehen kann“, so Niemeier abschließend.

Das könnte Sie auch interessieren:

IHA-Merkblatt zum neuen Reiserecht veröffentlicht Der Hotelverband Deutschland (IHA) informiert in einem aktuellen Merkblatt über das ab 1. Juli 2018 geltende neue Reiserecht, mit dem die europäische Pauschalreiserichtlinie in deutsches Recht umgesetzt wurde.
Diesel-Fahrverbot schadet dem Tourismus
geralt | Pixabay

Diesel-Fahrverbot: Jede vierte Übernachtung gefährdet

„Unmittelbare Auswirkungen drohender Fahrverbote auf Hotellerie“, befürchtet der DEHOGA Nordrhein nach dem…
Arbeit auf Abruf durch Erhöhung der Stunden nicht mehr sinnerfüllend
meineresterampe | Pixabay

Koalitionsvertrag: Gefahr für die Biergärten

Die neue Regierung ist im Amt und startet jetzt mit der Umsetzung…
Abgrenzung Arbeitnehmer – Selbstständige
TeroVesalainen | Pixabay

Was gilt bei Geschäftsführern, Familienangehörigen und Servicekräften?

Fehlerhafte Zuordnungen von Mitarbeitern als Selbstständige sind in Hotellerie und Gastronomie oft…
Acrylamidverordnung gilt seit dem 11.4.2018
Pexels | Pixabay.de

Acrylamidverordnung gilt – DEHOGA sieht noch Diskussionsbedarf

Im Rahmen der neuen EU-Acrylamidverordnung, die seit 11. April europaweit gilt, müssen…
jennlein | iStockphoto

An die Deklarationspflicht auf der Speisekarte denken!

Die Lebensmittelinformationsverordnung schreibt es vor: Allergene sind durch den Gastronomen zu kennzeichnen.…
Yuri Arcurs | iStockphoto

Mutterschutz nicht auf die leichte Schulter nehmen

Der Gesetzgeber hat das Mutterschutzgesetz reformiert. Die wesentlichen Verschärfungen gelten für Arbeitgeber…
Schwarzenarzisse | Pixabay

OLG Düsseldorf hält Expedia für zu unbedeutend, um wettbewerbswidrig handeln zu können

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat die Berufung des Hotelverbandes Deutschland (IHA) gegen ein…
Toilettenpflicht
TOTO

Toilettenpflicht in der Gastronomie

Wer ein Gewerbe anmeldet, der sollte sich beim zuständigen Amt im Detail…
Ralf Bastian

Kontrolliertes Spiel unter den Augen des Gastwirts

Ab sofort gelten neue gesetzliche Regelungen für den Betrieb von Geldspielgeräten in…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.