Tipps für Theke und Vitrine

Mit Vitrine und Theke das Image verbessern und den Umsatz steigern

Für die “optische Kostprobe” gilt es einige Voraussetzungen zu beachten. Das Ziel: eine attraktive, reizvolle Warenpräsentation, bei der die Qualität der Speisen lange erhalten bleibt. Hier finden Sie Tipps für Theke und Vitrine und wir stellen Ihnen passende Geräte vor.

Mit der richtigen Präsentation die Käufer locken.
© iStockphoto.de | AJ_Watt

“Zeigen was man hat” – eine kluge Devise für Gastronomen, hinter der sich eine effektive Verkaufsstrategie bei der Warenpräsentation verbergen kann. Wer seinen Gästen Speisen offen präsentiert und schon optisch mit Frische überzeugt, der kann das eigene Image leicht mit nur einem Blick aufbessern. Zudem sind attraktiv in einer Theke oder Vitrine angerichtete Waren ein direkter Appetitanreger, der Lust auf kulinarische Erlebnisse machen und so für steigende Umsätze sorgen kann.

Art der Auslage

Zunächst muss die Frage geklärt werden, wo und für welche Produkte eine Präsentation sinnvoll ist. Die Möglichkeiten sind vielfältig und decken vom Dessert bis zu warmen Speisen alle Optionen ab: zur Auswahl stehen beispielsweise gekühlte und ungekühlte Vitrinen, Wärmeplatten, Snackpresenter oder Restaurantwagen. Klären Sie die Raumaufteilung und Kapazitäten, sodass die Auslage vom Service ohne großen Aufwand betreut werden kann und zugleich für die Gäste gut sichtbar wird.

Ein Erlebnis inszenieren

Betritt der Gast ein Restaurant oder eine Bar, so hat er sicherlich schon eine Vorstellung von dem zu erwartenden Speisenangebot. Hier gilt es, Reize zu wecken und Highlights zu setzen, die den Gast überraschen. Wird die Theke als Blickfang genutzt und plötzliche Impulse beim Gast geweckt, so werden oftmals schnellere Entscheidungen getroffen.

Warenpräsentation mit Strategie

Die Auslage ist eine Inspirationsquelle, die besonders dann funktioniert, wenn sie mit den Bedürfnissen des Gastes kompatibel ist. Wovon wird sich der Gast also überzeugen lassen können? Zu zusätzlichem kulinarischem Genuss wird er sich insbesondere dann verleiten lassen, wenn die Kombination passt. Die Nähe zu ähnlichen Produkten oder Speise- und Getränketafeln kann schnell überzeugen, die Bestellung auszudehnen. Ein Beispiel: Stehen die angebotenen Kaffeespezialitäten an der Bar angeschrieben, so können Kuchen und Desserts schnell die Blicke auf sich lenken. Hier gibt die Kuchenauslage in unmittelbarer Nähe direkte Impulse, das Kaffeeerlebnis auszudehnen und zum Latte Macchiato eine passende, süße Beilage zu bestellen.

Safety first

Auch die Produktsicherheit hat eine hohe Priorität. Die präsentierten Speisen sollten stets ihren Lagerungsbedingungen entsprechend ausgelegt werden, um qualitative Einbußen auszuschließen. So sollte beispielsweise die Kühltheke mit einem Umluftsystem für eine gleichmäßige Kühltemperatur ausgestattet sein. Vergleichen Sie bei der Wahl der Präsentationsform mögliche technische Features. Beispielsweise kann bei einer Kühltheke eine zuschaltbare Innenbeleuchtung die Aufmerksamkeit erhöhen.

Bewerben und kennzeichnen

Um welche Kreation genau handelt es sich, welche Zutaten sind enthalten oder wie hoch ist der Preis? Ist das Interesse der Gäste einmal geweckt, helfen zusätzliche Informationen, die sich eventuell direkt an der Auslage mit kleinen Beschriftungen an den Speisen beantworten lassen.

Aufmerksamkeitsstarke Dekoration

Kreativ angerichtet sprechen die Speisen in der Auslage für sich. Optimieren lässt sich die Auslage mit einer dekorativen Gestaltung, die auf saisonale Anlässe abgestimmt ist. Gäste reagieren auf besondere Angebote und Aktionen. Hier kann mithilfe der Warenpräsentation sensibilisiert werden. Heben Sie beispielsweise die Frühlingstorte durch die Auslage hervor und kennzeichnen Sie das “Angebot des Tages” gestalterisch.

Umfrage – Ihre Meinung ist gefragt

Welche Rolle spielt offene Warenpräsentation in Ihrem Betrieb?

Ergebnis ansehen

Loading ... Loading ...

Das passende Gerät finden

Die Auswahl an Vitrinen- und Thekenlösungen im Markt ist groß. Wir haben 4 Geräte für verschiedene Einsatzbereiche ausgewählt und stellen sie hier vor:

Nordcap I: Standvitrine als Umsatzchance in der Lobby
Vitrinen von Nordcap sind Prädestiniert für die stilvolle Warenpräsentation.

Vitrinen von Nordcap sind Prädestiniert für die stilvolle Warenpräsentation. (Foto: NordCap GmbH & Co. KG)

Ein Gerät, das sich hervorragend in die Lobby-Landschaft einfügt, ist die Standvitrine WK EC, vertrieben von NordCap. Die untere Auslage der umschaltbaren Vitrine kann wahlweise kühlen oder wärmen, das Zwischenboard kann entweder wärmen oder als Neutralelement genutzt werden.

Nordcap II: Zusatzgeschäft mit der Selbstbedienungsvitrine
Tropical Switsch von NordCap.

Tropical Switch von NordCap. (Foto: NordCap GmbH & Co. KG)

Die Selbstbedienungsvitrine Tropical Switch ist speziell für das Grab & Go Geschäft konzipiert: Kundenseitig erfolgt die Selbstbedienung über Soft-Close-Entnahmeklappen. Die Vitrine kann in kurzer Zeit von einer Wärme- auf eine Kühlvitrine umgeschaltet werden.

Saro: Elegante Kühlschränke auf engem Raum
Extra schmaler Kühlschrank von Saro.

Extra schmaler Kühlschrank von Saro. (Foto: Saro Gastro Products GmbH)

Für mehr Flexibilität hat Saro Gastro Products sein Angebot um besonders schlanke Slim Line Kühlschränke (403 mm und 448 mm) ergänzt. Stabile Lenkrollen sorgen für Mobilität, die gedämpfte LED-Beleuchtung wirkt dezent erleuchtend und auf Wunsch lässt sich am Kopfteil des Slim Line Kühlschranks ein individuelles Branding anbringen.

Krefft: Kompaktes Multifunktionsgerät auf nur einem Quadratmeter
Kompaktes Multifunktionsgerät von Krefft.

Kompaktes Multifunktionsgerät von Krefft. (Foto: Krefft Großküchentechnik GmbH)

Schockfrosten, Schnellkühlen, Auftauen, Warmhalten, Garen, und Gären: Der neue flexible Alleskönner der Marke Lainox, die in Deutschland von Krefft Großküchentechnik vertrieben wird, heißt NEO. Das Multifunktionsgerät (-40 Grad C bis +85 Grad C) benötigt nur einen Quadratmeter Stellplatz.

Sie hätten gerne mehr Infos zu einem der Geräte? Hier unverbindlich anfordern:

Für folgende Geräte interessiere ich mich:
Ich möchte dazu:

 

 

Das neue Heimatgefühl
Andreas Türk

Die Renaissance der Heimat

Es ist eine Art Rückbesinnung, eine Rückkehr zu den Wurzeln – oder…
Sicher durch die wirtschaftliche Krise
Naypong | iStockphoto.com

Nur mit Beratung durch die Krise

Auch Betriebe in Hotellerie und Gastronomie sind vor Krisen nicht sicher. Dann…
Die WM 2018 in Russland steht vor der Tür. Diese Richtlinien müssen Sie beachten.
robci95 | Pixabay.de

Fußball-WM 2018: Diese Richtlinien müssen sie beachten

Bald rollt der Ball wieder: Vom 14. Juni bis 15. Juli treffen…
In weniger als drei Monaten geht es los…
PIRO4D | Pixabay

7 Tipps zur Fußball-WM 2018 in Russland

Die Fußball-WM steht in den Startlöchern und ab dem 14. Juni 2018…
Das Team rund um Carsten im Brahm
Roadstop

USA-Feeling mitten in Deutschland

Wer auf amerikanisches Flair, Country Style und Barbecue steht, muss nicht unbedingt…
Vitrine von Nordcap
NordCap GmbH & Co. KG

Vitrinen und Theken: Lösungen für Produktsicherheit und Flexibilität

Produktvorstellungen aus der Kategorie Kühltechnik und Warenpräsentation.
Außenansicht Estrel Berlin
Estrel

Mietsystem: Wäscheversorgung XXL im Estrel Berlin

Das Estrel in Berlin ist Deutschlands größtes Hotel. Ein reibungslos funktionierendes Konzept…
E-Mobilität ist eines der relevantsten Themen für die Branche
paulbr75, Pixabay | IHA

Merkblatt zur Elektromobilität

Der Hotelverband Deutschland (IHA) hat in einem kostenfreien Merkblatt für die Hotellerie…
Die Tische bleiben trotz Reservierung leer – was tun?
ismagilov | iStockphoto.com

Wenn Tische einfach leer bleiben…

Die Reservierungen stehen, das Team ist bereit für einen ausgebuchten Abend. Doch…
Hygiene zum Schutz vor Krankheiten
jackmac34 | Pixabay

Hände-Hygiene zum Schutz vor Ansteckung

Zurzeit hat die Grippewelle Europa fest im Griff. Das von der WHO…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.