Urteile

Was Sternen ähnlich ist, ist irreführend

Wer in der Werbung für sein Hotel sternenähnliche Zeichen verwendet, verstößt gegen das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb. Dies hat das Oberlandesgericht Celle geurteilt (Az. 13 U 106/17).

Urteil zu Hotelsternen
© PatternPictures | Pixabay

Das Gericht stellte fest, dass der durchschnittlich informierte Gast bei einer Internetwerbung für einen Hotelbetrieb mit sternenähnlichen Symbolen von einer Hotelklassifizierung ausgeht, also einer Einordnung des Hotels in eine bestimmte Komfort- und Qualitätskategorie, die durch einen neutralen Dritten mit entsprechender Kompetenz nach objektiven Prüfkriterien ausgesprochen wurde. Das Gericht stärkte damit einmal mehr die Deutsche Hotelklassifizierung und zeigt, dass das Werben mit „falschen Sternen“ bzw. irreführenden Symbolen konsequent verfolgt sowie entsprechend abgemahnt und sanktioniert wird.

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden und melden Sie sich für unseren Newsletter an!

Nicht verzweifeln, sondern jetzt mit der DSGVO auseinandersetzen.
www_slon_pics | Pixabay

Datenschutzgrundverordnung: Nicht auf die leichte Schulter nehmen

Der 25. Mai ist ein wichtiger Tag in ganz Europa. An diesem…
Schwarzenarzisse | Pixabay

OLG Düsseldorf hält Expedia für zu unbedeutend, um wettbewerbswidrig handeln zu können

Das Oberlandesgericht Düsseldorf hat die Berufung des Hotelverbandes Deutschland (IHA) gegen ein…
Bei den Sternen nah an der Wahrheit bleiben
strecosa | Pixabay

Hotelklassifizierung: Je ehrlicher die Sterne, desto besser für alle

Wer verreist, will meist wissen, was ihn erwartet. Eine wichtige Orientierung geben…
Ab 25. Mai gültig: Die neue DSGVO
Miriam Grothe

Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Aus der Datenschutz-Grundverordnung ergeben sich Grundsätze, die bei der Verarbeitung von personenbezogenen…
EuGH hat mit einer Entscheidung eine für die Branche möglicherweise relevante Entscheidung in Bezug auf die Umsatzsteuer getroffen.
mohamed_hassan | Pixabay

Besteuerung von Hotel-Nebenleistungen: Dieses Urteil könnte Sprengkraft haben

Es ist einer der aktuellen Streitpunkte bei Steuerprüfungen in Hotels: Welcher Umsatzsteuersatz…
Ralf Bastian

Kontrolliertes Spiel unter den Augen des Gastwirts

Ab sofort gelten neue gesetzliche Regelungen für den Betrieb von Geldspielgeräten in…
Melpomenem - iStockphoto.com

E-Mails 10 Jahre speichern

Seit Jahresbeginn müssen alle Unternehmer alle geschäftlichen E-Mails speichern.
HOGA im Überblick | Unsere ausgesuchte Sammlung der relevanten Links der letzten 7 Tage
rawpixel | Pixabay

HOGA im Überblick KW9 – Urlaub im Weltraum und Draußen nicht nur Kännchen

Digitale Produktentwicklungen werden vom Hotelverband IHA für einen Wettbewerb gesucht, weiterer Sterne-Betrüger…
Peter Atkins – fotolia.com

Urteil des Bundesarbeitsgerichts zu Nachtzuschlägen

Nach einem Urteil des Bundesarbeitsgerichts (BAG) haben sogenannte „Nachtarbeitnehmer“ regelmäßig Anspruch auf…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.