Wahrhaft märchenhaft:
LA VILLA-Weihnachtsmarkt

Der traditionelle LA VILLA-Weihnachtsmarkt lockt mit stilvollem Kunsthandwerk, einem zauberhaften Rahmenprogramm sowie einer kreativen Weihnachtswerkstatt für Kinder
nun schon zum 24. Mal an den Starnberger See.

5 Tipps für die Personalplanung an Weihnachten (Foto: LA VILLA am Starnberger See)

Während Gäste des LA VILLA See und Park bei immer noch milden herbstlichen Temperaturen genießen können, laufen die Vorbereitungen für den traditionellen LA VILLA-Weihnachtsmarkt bereits auf Hochtouren. Der stets am ersten Adventswochenende stattfindende Markt wird in diesem Jahr zum 24. Mal veranstaltet – und auch heuer wieder werden zahlreiche Besucher am Ufer des Starnberger Sees erwartet. Die idyllische Kulisse der winterlichen Parklandschaft rund um das ehemalige Knorr-Schlössl, die exquisite Auswahl an Kunsthandwerkern der Region, die direkt am Seeufer sowie im Bootshaus ihre Artefakte präsentieren, sowie all die weihnachtlichen Leckereien aus der LA VILLA-Küche, die an verschiedenen Hütten angeboten werden, sorgen für das besondere Flair, das den LA VILLA Weihnachtsmarkt so einzigartig macht. Wenn der verführerische Duft von frisch gebackenen Waffeln, herzhaften Flammkuchen und gerösteten Maroni in die Nase steigt und die Feuer am See knisternd vor sich hin züngeln, stellt sich jenes Gefühl bayerischer „Griabigkeit“ ein, das die Adventszeit so gemütlich macht.

(Foto: LA VILLA am Starnberger See)

Traditionell eröffnet wird der Adventsmarkt am Freitagabend von einem Bläserensemble. Himmlische Klänge entlockt die Harfenistin Antonia Hohberg ihrem Instrument am Samstag- wie auch am Sonntagnachmittag. Und Jürgen Fliege stimmt an beiden Abenden um 18 Uhr Advents- und Weihnachtslieder an – zum Zuhören und Mitsingen.

Nicht nur für Erwachsene ist der LA VILLA-Weihnachtsmarkt ein zauberhafter Ort, um die Vorfreude auf die bevorstehenden Festtage mit allen Sinnen zu erleben. Das vielseitige Kinderprogramm lässt Jungen wie Mädchen jede Menge Spielraum für die Verwirklichung eigener Ideen. Beim Workshop „Essbarer Christbaumschmuck“ sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt; Kinder von 6 bis 14 Jahren sind hierzu herzlich willkommen. Wegen des zu erwartenden Andrangs findet das kreative Kneten, Formen, Dekorieren und Backen an beiden Wochenendtagen jeweils um 13.30, 15.30 und 17.30 Uhr statt. Neben dem weihnachtlichen Bastelatelier bietet der Kalligraphiestand in der Orangerie vorweihnachtliche Anregungen für junge Künstler und Künstlerinnen. Hier gibt es – auf Wunsch auch personalisierte – Weihnachtswunschzettel, die von den Kindern handschriftlich ausgefüllt und gestaltet werden können. Das Christkind nimmt auf dem Computer oder Tablet geschriebene Wunschzettel nämlich nur sehr ungern entgegen.

Das Kinderballett der Starnberger Tanzschule „neues tanzen“ dürfte auch den Eltern Freude bereiten, ebenso wie die Filme, die im Rahmen des Kinderkinos gezeigt werden.

Wichtig zu wissen: Als besonderen Service bietet LA VILLA zwei kostenfreie Shuttle-Busse zum Adventsmarkt an: vom Starnberger Bahnhof (S6)/Bushaltestelle neben dem Bahnhofsgebäude sowie vom ersten Parkplatz (aus Richtung Starnberg kommend) im Paradies (Possenhofen).

Der Eintritt zum LA VILLA-Weihnachtsmarkt ist selbstverständlich frei!

Öffnungszeiten:
  • Freitag, 30.11., von 16 bis 20 Uhr
  • Samstag, 01.12., von 12 bis 20 Uhr
  • Sonntag, 02.12., von 12 bis 20 Uhr