Allgemein

Umfrage

OpenTable: Vorfreude auf Restaurantbesuch bei deutschen Gästen weiterhin ungebrochen

© OpenTable--

Fortsetzung folgt: Der Teil-Lockdown wurde mindestens bis zum 10. Januar 2021 verlängert und Restaurants müssen weiterhin ihre Türen geschlossen halten. Das Warten auf die Wiedereröffnung und Einschränkungen scheinen jedoch nicht die Vorfreude der Restaurantbesucher zu schmälern, wieder auswärts essen zu gehen. OpenTable hat eine interessante Umfrage gestartet, die einen Einblick in die Stimmung der vermeintlichen Gäste gibt.

Novemberhilfe, Dezemberhilfe, Überbrückungshilfen II-III

Überblick: Corona-Hilfen für die Gastronomie und Hotellerie

© AndreyPopov | iStockphoto

Der Bund will von den temporären Corona-Schließungen erfassten Betrieben im November und auch Dezember bis 75 % des Umsatzes erstatten. Ab Januar sollen andere Regeln gelten. Zudem sollen die Überbrückungshilfen erweitert und verlängert werden. Welche Hilfen sind nun wie zu beantragen? Können und vor allem dürfen alle Hilfsgelder gleichzeitig in Anspruch genommen werden? Zwei Rechtsanwälte geben einen umfassenden Überblick.

Mit digitalen Tools und KPI-Optimierung

Lockdown-Strategie: Zeit nutzen, um in die Optimierung des Betriebs zu investieren

© Planday

Die aktuelle Zeit ist für jeden Gastronomen hart. Trotzdem gilt es, sie bestmöglich zu nutzen, und den Betrieb so aufzustellen, dass mit neuer Energie ins Jahr 2021 gestartet werden kann. Ein wichtiger Bestandteil davon ist es, Leistungsindikatoren zu verfolgen und so Verbesserungspotenzial zu erkennen. Die Personalverwaltungs-Firma Planday hat dafür nun einen kostenlosen Gesundheitscheck für den Betrieb entwickelt und ein passendes E-Book veröffentlicht.

Hygienebewusstsein gestärkt

Offizielle Zertifizierung festigt Vertrauen in die Hygienemaßnahmen

© Leonardo Hotels Central Europe

Mit fundierten und erweiterten Maßnahmen zu Sauberkeit und Infektionsschutz in ihrem breit angelegten Hygienekonzept sorgen Leonardo Hotels für höchstmögliche Sicherheit in all ihren Häusern. Diese lässt sich die Hotelgruppe mit Hauptsitz ihrer Divison Central Europe in Berlin nun offiziell mit dem Prüfsiegel „Clean&Safe Hotel SGS in Kooperation mit HRS“ zertifizieren, um das Vertrauen ihrer Hotelgäste zu festigen. Im Zuge der aktuellen Entwicklungen soll damit einer möglichen weiteren Verunsicherung von Geschäfts- und Freizeitreisenden klar entgegengewirkt werden.

Digitaler Check-in

Zugkraft von Sportvereinen für Kontaktdaten-Erfassung nutzen

© RgStudio | iStockphoto; Hygiene-Ranger

Mit den Lockerungen öffnen auch die Sportstätten nach und nach ihre Tore und endlich können die Lieblingsvereine wieder vor Ort angefeuert werden. Nach dem Spiel geht es für viele in die Vereinsgaststätte – und häufig zum zweiten Daten-Erfassungszettel innerhalb kürzester Zeit. Warum nicht auf ein digitales System setzen und den Mehrwert für Verein und Gaststätte nutzen?

Doppelinterview mit Otto Lindner und Thomas Spreitzer

Digitaler Neustart für die Hotelbranche

© Lindner Hotels AG

Auch im Gastgewerbe hat sich mit der Wiedereröffnung von Hotels und Restaurants nach dem Ad-hoc-Lockdown im März gezeigt: Die Digitalisierung konnte die Schließung nicht verhindern, hat aber das Wiederhochfahren erleichtert und bietet die Chance für neue Geschäftsideen. Ein Interview mit Otto Lindner, Chef der Lindner Hotels AG und Vorsitzender des Hotelverbands Deutschland (IHA), und Thomas Spreitzer, Digitalisierungsexperte und bei der Telekom verantwortlich für den Vertrieb KMU und Marketing Geschäftskunden.

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 07/2020 als eMagazin


Unsere Produktempfehlung

Ratgeber Kassensysteme

PublicDomainPictures | Pixabay