Suche nach „corona“:

10 Tipps vom Gastro-Experten

Die gastronomische Wiedereröffnung

© tigermad | iStockphoto

Zur Vorfreude über die anstehende oder bereits erfolgte Wiedereröffnung mischt sich bei den Gastronomen eine gehörige Portion Skepsis. Martin Mayerhofer, Gastro-Experte und Managing Partner der Kohl & Partner Tourismusberatung Martin Mayerhofer, gibt Anregungen, die den Restart erleichtern und positiv beeinflussen können – trotz der nicht zu vermeidenden Einschränkungen zur Sicherheit der Mitarbeiter und Gäste.

Kassensysteme

Gewinnblick GmbH investiert in die Zukunft der Kassenbranche

Die Gewinnblick GmbH, der große Anbieter innovativer Kassensystemlösungen mit mehr als 12.000 Kunden, wird zur Muttergesellschaft und vollzieht damit die lang ersehnte und detailliert vorbereitete Fusion mit mehreren beteiligten Partnern. Zum einen betrifft das die Kassensysteme Ebner GmbH und die bisherige Gewinnblick GmbH – beide werden zu 100 Prozent in der neuen Gewinnblick GmbH aufgehen. Darüber hinaus kommen auch die eigenständigen Partner-Unternehmen als Tochtergesellschaften hinzu.

Der Wandel als Chance

10 Zukunftstrends in der Gastronomie nach COVID-19

© F&B HEROES

Jean-Georges Ploner, Gründer, Geschäftsführer und visionäre Leitfigur der F&B HEROES GmbH hat im Hinblick auf die Zukunft der Gastronomie nach COVID-19 zehn Zukunftstrends festgehalten. Sein Fazit: Der Wandel in der Gastronomie ist im vollen Gange, die Coronakrise hat diese Veränderung massiv beschleunigt. Jetzt kommt die Zeit für Macher und Visionäre. Die Gastronomie erfindet sich neu – was ist möglich und was kann mit Mut, Zuversicht und Kreativität daraus entstehen?

Insolvenzverfahren

Welche Chancen ein Sanierungsverfahren in Eigenverwaltung für Gastronomen bietet

© FG Trade | iStockphoto

Die Senkung der Umsatzsteuer ist mit Sicherheit eine erste echte Überlebenschance für Gastronomen. Trotzdem bedeutet auch die einen erhöhten Bürokratieaufwand. Daneben muss die Gastronomie ein umfassendes Hygienekonzept umsetzen mit der absehbaren Folge, dass weniger Gäste und damit weniger Geld in die Kasse kommt. Deshalb ist weiterhin mit erheblichen finanziellen Problemen in der Branche und einem erhöhten Insolvenzrisikos zu rechnen. Dr. Moritz Sponagel, Fachanwalt für Insolvenzrecht, erläutert, warum jetzt die Zeeit für eine zukunftsorientierte Sanierung genutzt werden sollte.

Corona-Krise

Quandoo bestätigt Zunahme an Reservierungen und erlässt Gebühren

Quandoo erlu00e4sst Gebu00fchren bis zum Jahresende
Quandoo erlu00e4sst Gebu00fchren bis zum Jahresende (© planet, Pixabay)

Bund und Länder haben sich am 6. Mai auf weitere Öffnungsschritte jeweils unter Schutz- und Hygieneauflagen verständigt. Mit integrierten Funktionen unterstützt die Reservierungsplattform Quandoo beim Einhalten der neuen Hygiene- und Abstandsregeln. Außerdem profitieren Gastronomen durch angepasste Kostenstrukturen, die während der gesamten Covid-19-Krise gelten sollen.

Automatisierung als Entlastung

Warum digitalisierte Hotels schneller aus der Krise kommen

Digitalisierte Hotels ku00f6nnen sich Vorsprung sichern
Digitalisierte Hotels ku00f6nnen sich Vorsprung sichern (© Proxyclick Visitor Management System, Unsplash)

Während nach und nach die Hotels wieder den Betrieb aufnehmen und auch Touristen beherbergen dürfen, stehen viele Betriebe bedingt durch die umfangreichen Hygienevorschriften vor massiven Problemen. Welche Vorteile die rechtzeitige Digitalisierung mit Hilfe eines Property Management System bietet, erläutert Uli Pillau, Gründer von apaleo.

Doppelinterview mit den Tech-Pionieren Stefan Brehm und Henning Wolter

„Neustart Gastro bedeutet auch Neustart Digitalisierung!“

u201eNeustart Gastro bedeutet auch Neustart Digitalisierung!u201c
u201eNeustart Gastro bedeutet auch Neustart Digitalisierung!u201c (© Steve Halama, Unsplash)

Das Gastgewerbe ist von der Corona-Krise gebeutelt wie kaum eine andere Branche. Mit den gerade beschlossenen Lockerungen in mehreren Bundesländern beginnen langsam die Aufräumarbeiten, viele Gastronomen beschäftigen sich jetzt mit dem Thema Wiedereröffnung. Im Doppelinterview verraten die Digitalisierungsexperten Stefan Brehm (Gastrofix) und Henning Wolter (VASol), wie sie den Corona-Wahnsinn erlebt haben, welche Fehler die Politik gemacht hat und worauf es in Zukunft ankommen wird.

Ratgeber

Welcher Steuersatz gilt bei Restaurantgutscheinen?

© rez-art | iStockphoto

In der Corona-Krise unterstützen viele Gäste die Gastronomie mit dem Kauf von Restaurantgutscheinen. Bei Gutscheinen ist bereits seit Januar 2019 aus umsatzsteuerrechtlicher Sicht zwischen Einzweckgutscheinen und Mehrzweckgutscheinen zu differenzieren. Im Rahmen der Corona-Soforthilfe senkt die Bundesregierung den Steuersatz für Restaurantleistungen für einen befristeten Zeitraum auf 7 Prozent. Welche Auswirkung hat diese temporäre Senkung des Umsatzsteuersatzes auf Restaurantgutscheine?

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 03/2020 als eMagazin

Unsere Produktempfehlung

Ratgeber Kassensysteme

PublicDomainPictures | Pixabay