Personalplanung

New Work – warum der 4-Stunden Tag ein mögliches Konzept ist

© BRUNO CERVERA |Unsplash

4 Stunden arbeiten und trotzdem genug Geld für ein glückliches Leben verdienen? Für viele Menschen klingt das nach einem wahren Traum. Das innovative New Work Konzept setzt genau auf diesen Zustand und passt sich damit dem stetigen Wandel der Arbeitswelt entschlossen an. Aber ist in Zeiten der Digitalisierung und Optimierung zahlreicher Branchen ein derartiger Paradigmenwechsel auf dem deutschen Arbeitsmarkt überhaupt denkbar?

Politik & Verbände

Arbeitszeitflexibilisierung: Österreich geht mit gutem Beispiel voran

© malerapaso | iStockphoto.com

Österreich macht vor, was der DEHOGA für das Gastgewerbe in Deutschland seit zwei Jahren fordert: Die Arbeitszeitregeln wurden gelockert, sodass ein Zwölf-Stunden-Tag künftig einfacher möglich ist. Während die österreichischen Unternehmer bislang auf Vereinbarungen mit dem Betriebsrat oder das OK von Arbeitsmedizinern angewiesen waren, ist dies ab 1. September dank der Arbeitszeitflexibilisierung nicht mehr der Fall. Arbeitnehmer haben jedoch die Möglichkeit, die längere Arbeitszeit ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

Ausgabe 07-08/2019 als eMagazin

Produkt der Woche

Themen-Hub Außengastronomie

GiorgioMagini | iStockphoto.com