Umfrage

Kontrollen statt Restriktionen – Konsequente Kontaktdatenerfassung statt Schließungen

© Victor He, Unsplash

Gemeinsam mit dem DEHOGA Nordrhein wollen wir wissen, wie Sie als Gastronomen und Hoteliers zu den beschlossenen Schließungen und Auflagen stehen. Wir sind der Meinung, dass die strenge Einhaltung der Hygieneregeln in den Betrieben es den Gästen, die der Nachverfolgbarkeit zustimmen und sich an alle Vorschriften halten, ermöglichen sollte, auch weiterhin gastronomische Angebote nutzen zu können. Eine Verlagerung der Geselligkeit in die private Illegalität zu Lasten unserer Branche ist nicht sinnvoll! Sagen Sie uns Ihre Meinung und nehmen Sie an unserer Umfrage teil.

Hygiene

7 Empfehlungen: So sollten Betriebe auf die neuen Hygieneanforderungen der Gäste reagieren

© Syda Productions | Shutterstock

Stornierte Reservierungen und durch die Regierung verhängte Schließungen haben vor allem die Gastronomie extrem zurückgeworfen. Umso wichtiger ist es nun nach erfolgtem Restart, den gestiegenen Anforderungen der Gäste an Hygiene gerecht zu werden, auch um einen einwandfreien Ruf des Betriebs zu etablieren. Ein Experte für Infektionsprävention benennt die neuen Erwartungen der Gäste und gibt konkrete Tipps für Hygiene-Maßnahmen.

Kontaktdaten-Nachverfolgung

Mit drei einfachen Schritten ist eine DSGVO konforme, digitale Gäste-Erfassung möglich

© Marek Levák, Unsplash; Ridofranz, iStockphoto; Hygiene-Ranger

Viele Betriebe des Gastgewerbes haben inzwischen wieder geöffnet. Alle Betreiber – auch anderer Branchen – sehen sich mit zahlreichen neuen Auflagen und Vorschriften konfrontiert. Unter anderem müssen Gästedaten erfasst werden, um im Fall einer auftretenden Covid-19 Infektion eine Gäste-Historie den entsprechenden amtlichen Stellen zur Verfügung stellen zu können.

Überblick über Behörden

Corona-Bundes-Soforthilfen: Wer kann einen Antrag stellen – und wo?

© Markus Spiske, Unsplash

Die Umsetzung der Bundes-Soforthilfen für Soloselbständige, kleine Unternehmen, Freiberufler und Landwirte durch die Länder steht. Das Bundeswirtschaftsministerium und das Bundesfinanzministerium haben sich mit den Bundesländern auf den Abschluss einer Verwaltungsvereinbarung geeinigt. Mit der Verwaltungsvereinbarung und der dazugehörigen Vollzugshilfe für die Länder sind alle notwendigen Voraussetzungen geschaffen.

Versicherung

Die 12 wichtigsten Fragen zum Versicherungsschutz bei einer Betriebsschließung aufgrund Corona

Die 12 wichtigsten Fragen zum Versicherungsschutz bei einer Betriebsschliessung
Die 12 wichtigsten Fragen zum Versicherungsschutz bei einer Betriebsschliessung (© Tim Mossholder, Unsplash)

Viele Unternehmen Deutschlands haben in den vergangenen Tagen ihre Türen schließen müssen. Vor allem die Gastronomie- und Tourismusbranche, Messeveranstalter, Kulturbetriebe und Sportstätten trifft die Zwangspause hart. Keine Gäste, kein Publikum, keine Kunden heißt auch: keine Einnahmen. Richtigerweise erinnern sich viele Unternehmern nun daran, dass sie so genannte Betriebsunterbrechungs- oder Betriebsschließungsversicherungen abgeschlossen haben. Doch auch nach dem Lesen der Police bleiben oftmals viele Fragen.

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 06/2020 als eMagazin


Unsere Produktempfehlung

Ratgeber Kassensysteme

PublicDomainPictures | Pixabay