Die Hotelzon Software vereinfacht laut Aussagen des Unternehmens bei der Planung von Geschäftsreisen den Buchungsprozess von Hotels und steigert damit signifikant die Effizienz.

Mit diesem Schritt wächst die Präsenz von Hotelzon seit der Übernahme des Unternehmens durch Travelport im Mai 2014 von vier auf nunmehr zwölf Länder. Darüber hinaus wird Hotelzon das in Finnland ansässige Team für die globale Produktentwicklung weiter verstärken. Die Hotelzon-Vertretung in Deutschland hat ihren Sitz in Frankfurt am Main und wird von Thomas Specht geleitet.

Niklas Andreen, Senior Vice President Hospitality and Digital Media bei Travelport, sagt zu der Expansion: „Hotelzon setzt konsequent den Weg fort, die Präsenz auf weitere wichtige Märkte auszuweiten, ohne jedoch den klaren Fokus auf die Entwicklung wegweisender, innovativer Produkte zu verlieren. Mit hohem Engagement treibt das Team zusätzliche Verbesserungen der Vertriebsmöglichkeiten voran, wovon insbesondere die wachsende Zahl unserer Kunden aus dem Bereich Corporate Travel profitiert.“