Mit Virtual Entertainment wird stimmungsvolle Livemusik, von Pop bis Chanson, vom Streicher-Ensemble bis hin zum Acapella Act, auf drei große nebeneinander platzierte 65 Zoll Full-HD Bildschirme gebracht, die durch ein hochwertiges Soundsystem dem Gast das Gefühl geben, das virtuelle Konzerterlebnis hautnah und real mitzuerleben. Die Musikperformances werden von professionellen Musikern und Bands präsentiert, die miteinander während des Auftritts agieren. Ein echtes Highlight, dass dank der außergewöhnlich musikalischen Untermalung ein einzigartiges Ambiente schafft. Auch Naturbegeisterte kommen voll auf ihre Kosten. Landschaften werden lebendig und der Gast begibt sich auf eine digitale Reise, um die Schönheiten rund um den Globus eindrucksvoll für sich entdecken zu können. Bei allen Darstellungsformen handelt es sich um hochwertige, unplugged produzierte und visuell puristisch in Szene gesetzte Installationen.

Im ersten Schritt bindet Leonardo Hotels das Virtual Entertainment in 25 Häusern europaweit ein, weitere werden folgen. „Wir sind überzeugt, dass unsere Gäste ebenso begeistert von dieser neuen Art von Unterhaltung sind wie wir. Unsere Gäste neu anzusprechen, Abwechslung und Atmosphäre zu bieten, ist uns wichtig. Hintergrundmusik in Kombination mit „Nüsschen zum Bier“ an der Bar ist einfach nicht attraktiv und kann nicht begeistern. Für die ersten 25 Hotels betragen die Investitionen allein für die technische Ausstattung mehr als 350.000 Euro. Virtual Entertainment unterstützt ebenfalls die Firmen- und Veranstaltungskunden in unseren Häusern. Ob für Veranstaltungen oder Kundenevents, durch das Einspielen von Filmen, Präsentationen oder Unternehmenslogos ist eine optimale Firmendarstellung garantiert – vielfältige Aktionen lassen sich umsetzen“, sagt Daniel Roger, Managing Director Europe.

www.leonardo-hotels.com