FIFA WM 2018 in Russland

2018 ist endlich wieder ein Fussball-Jahr! Vom 14. Juni bis zum 15. Juli dreht sich alles um das Runde auf dem Weg ins Eckige. Für die Gastronomie bedeutet dies auf der einen Seite potentiellen Mehrumsatz durch fussballbegeisterte Gäste, auf der anderen Seite die Auseinandersetzung mit Richtlinien und Reglementarien seitens FIFA, GEMA und Lärmschutz. Hier finden Sie kompakt und informativ alles, was der Gastronom wissen muss!




Gästemagnet Fußball

7 Tipps zur Fußball-WM 2018 in Russland

© PIRO4D | Pixabay

Die Fußball-WM steht in den Startlöchern und ab dem 14. Juni 2018 bricht überall das Fußballfieber aus. In der Gastronomie verfolgen die Zuschauer der Fußball-Weltmeisterschaft gespannt die Spiele in Russland beim Public Viewing. Für Gastronomen könnte die WM ein Sommermärchen werden. Mit einer cleveren WM-Strategie brummt das Geschäft. orderbird, eines der führenden iPad-Kassensystems für die Gastronomie, zeigt, wie Gastronomen die WM in Russland zu ihrem Heimspiel machen.


Interview

DFB-Koch Anton Schmaus: „Ich bin Baustein in einem riesigen Getriebe“

© Florian Hammerich

Seit dem vergangenen Jahr steht der Sternekoch Anton Schmaus aus Regensburg bei der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Herd. Während des gesamten Turniers ist er für die Versorgung der Spieler und des gesamten Teams verantwortlich. Im Exklusiv-Interview mit Gastgewerbe Magazin erläutert der 36-jährige, wie man Koch der Nationalmannschaft wird und welche Herausforderungen er für die WM hat.




Produkt der Woche

Ausgabe 07-08/2018 als eMagazin