2010 hatte das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation in Zusammenarbeit mit dem Hotelportal HRS im Rahmen der Projektstudie „FutureHotel – Visionen und Lösungen für die Hotels von morgen“ eine Umfrage durchgeführt. Etwa 3.000 HRS-Nutzer wurden befragt, welche Anforderungen und Erwartungen sie jetzt und in Zukunft an einen Hotelaufenthalt stellen. In einem Punkt waren sich die Teilnehmer der Studie einig: 98 Prozent legen Wert auf ein gutes, sauberes, qualitativ hochwertiges Bett, in dem sie erholsamen Schlaf finden.

Unsauber wirkende, durchgelegene Matratzen gelten dabei als Schlafkiller Nummer 1. Da gerade Hotelmatratzen Milben und Allergenen ideale Lebensbedingungen bieten, ist die regelmäßige Matratzenreinigung für Hoteliers also ein Muss. Vor allem im Winter vermehren sich die Krabbeltierchen in geheizten Zimmern mit wechselnden Gästen ungehindert weiter. Während die Milben selbst für Menschen unhygienisch, doch letztendlich harmlos sind, können ihre Kotablagerungen zu Allergien, Asthma und Hautekzemen führen. Die Haut jedes Menschen kommt bei der erfassten Zahl von bis zu zwei Millionen Hausstaubmilben täglich mit bis zu 40 Millionen Kotabsonderungen in Berührung. Dass sie zudem im Schlaf inhaliert werden, führt weltweit zu einem unruhigen Schlaf – zu Hause wie im Hotel.

Hygienegarantie für Hotelbetten

Hoteliers, die ihren Gästen hier die höchstmögliche Hygienegarantie und somit zusätzlichen Service bieten wollen, greifen zum praktischen „v6 Mattress“, die neueste Ergänzung des „Dyson v6 kabellosen Staubsaugers“ spezialisiert auf die Reinigung von Matratzen. Denn es reicht nicht aus, regelmäßig die Bettwäsche zu wechseln und auszuschütteln, weniger zu heizen und ausreichend zu lüften, um eine Matratze hygienisch sauber zu halten. Am effektivsten werden Milben, ihre Ausscheidungen und Allergene durch intensives Absaugen der Matratzen entfernt – vorausgesetzt die Saugkraft ist stark genug.

Forscher und Ingenieure des britischen Technologieunternehmens Dyson haben sich des Themas „Matratzenhygiene“ konsequent angenommen. Das Ergebnis: Die Saugkraft des „v6 Mattress“ gelangt tief unter die Oberfläche und entfernt so Stauballergene und Milben. Gleichzeitig werden abgestorbene Hautzellen aufgesaugt, so dass den Milben dauerhaft ihre Nahrungsquelle entzogen wird. Die Matratze wird garantiert tiefengereinigt – und der HEPA-Filter nimmt Bakterien und Allergene zusätzlich sogar aus der Luft auf. Ideal also für Hoteliers, die ihre Häuser mit hohem Hygienestandard bewerben und der steigenden Zahl von Allergikern gerecht werden wollen.

Ohne Kabel und mit geringem Gewicht lassen sich mit ihm Betten und Polster sehr einfach reinigen. Wie alle Dyson Staubsauger kommt das Gerät dank der patentierten Zyklonentechnologie ohne Beutel aus und bietet konstante Saugkraft bei einer Akkulaufzeit von bis zu 20 Minuten. Perfekt für regelmäßige Matratzenreinigung in Intervallen.

> www.dyson.de