Recht

Update zur Betriebsschließungsversicherung

© Tim Mossholder von Pexels

Für viele Gastronomen und Hoteliers in Deutschland ist die Corona-Pandemie eine massive Bedrohung ihrer wirtschaftlichen Tätigkeit. Über Betriebsschließungsversicherungen zur Absicherung existenzbedrohender Einbußen und deren Eingreifen in Corona-Zeiten haben wir mehrfach berichtet. Jens Bühner, Rechtsanwalt bei Ecovis NRW, gibt in seinem Update zur Betriebsschließungsversicherung einen Überblick über die zersplitterte Rechtsprechung, den Anspruch bei mehreren Schließungen sowie einem möglichen Haftungspotenzial für Versicherungsvermittler.

Überblick in KW 29/2021

Corona-Update für das Gastgewerbe: Leiharbeit und Kurzarbeit, Hochwasserschäden, Neues zur Bundesregelung Schadensausgleich, Urlaubsrückkehr

© Markus Winkler von Pexels

Wichtige Updates und Informationen zur Corona-Krise für die Gastronomie und Hotellerie: +++ Leiharbeitskräfte zählen in der Kurzarbeit bei Beschäftigtenzahl mit +++ Übersicht Corona-Verordnungen und Testpflicht in Bundesländern +++ Corona-Zahlen steigen weiter +++ Neuer Kurzleitfaden zur Bundesregelung Schadensausgleich +++ Hochwasserschäden – das sollten Versicherte beachten +++ Urlaubsrückkehr in Zeiten von Corona +++

Finanzen

Stromkosten auf Rekordniveau: Wie kann sich die Gastronomie wehren?

© vchal | iStockphoto

Deutschlands Strompreise explodieren. Die Kosten für eine Megawattstunde haben aktuell nicht nur der Höchststand seit zwölf Jahren erreicht, vielmehr hat sich die Summe seit März 2020 auch verdoppelt. Zwar können sich Verbraucher fälschlicherweise zu viel gezahlte Beiträge zurückholen, für Laien ist dies jedoch kaum umsetzbar. Meist scheitern sie bereits an der Intransparenz entsprechender Rechnungen. Das bedeutet: Wer bei Forderungen der Versorger keine böse Überraschung erleben und nur die Summen bezahlen möchte, die angemessen sind, sollte die Finger von den üblichen Wechselportalen lassen, empfiehlt unser Gastautor Tobias Hirt.

Advertorial

Smartphones für Gastroprofis: Robust, antibakteriell und zuverlässig

© Cat phones

Nachdem es mit der Öffnung der Außen- und Innengastronomie, natürlich unter Einhaltung aller entsprechenden Hygienekonzepte, jetzt endlich wieder richtig losgeht, benötigen Gastronomen auch das richtige Equipment, das sie nach der Öffnung unterstützt. Smartphones nehmen hier eine zentrale Rolle ein. Nicht irgendwelche, sondern besonders robuste Geräte, die sehr gründlich gereinigt werden können, mit denen die Gästeregistrierung abgewickelt werden kann – und mit denen sogar die Wärme von Heizpilzen und von Küchenequipment geprüft werden kann. Die Rede ist von Cat phones.

Zuversichtliche Prognose

Corona-Vergleich: Deutschland vs. Australien

© izzetugutmen | iStockphoto

Während sich das gastronomische Leben in Deutschland erst nach und nach von der monatelangen Lockdown-Lähmung erholt, tobte es auf der anderen Seite der Welt schon wieder: In Australien hatten Restaurants, Bars und Cafés bereits für einige Monate wieder geöffnet, bevor wegen der Delta-Variante vor kurzem erneut ein Lockdown verhängt wurde. Trotzdem: Das Gastgewerbe in Down Under ist uns voraus – und zeigt, was jetzt alles auf Deutschland zukommen könnte.

Finanzen

Mezzanine, Leasing und Factoring als alternative Finanzierungsformen für Hotelimmobilien

© MicroStockHub | iStockphoto

In Folge der Finanzkrise und auf Basis von Basel II & III mussten Banken ein bedeutend strikteres Risikomanagement einführen, weshalb viele Banken, die mit der Finanzierung von Hotelimmobilien verbundenen Risiken nicht mehr eingehen können oder wollen. Zudem sind Banken, im Zuge der Coronapandemie, noch vorsichtiger bei der Vergabe von Krediten gegenüber Hotelinvestments geworden. Vor diesem Hintergrund gewinnen alternative Finanzierungsformen in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung. Alexander Wydlok, Consultant Investment & Letting bei Christie & Co, hat 3 dieser Finanzierungsformen genauer betrachtet.

Restart-Event

„Koch des Jahres“ im Kameha Grand Bonn

© Kameha Grand Bonn

Das Live-Event „Koch des Jahres“ fand am 18. und 19. Juli im Kameha Grand in Bonn statt. Es war das erste Live-Event mit Publikumsverkehr für die Branche seit über einem Jahr. Hunderte Besucher zog es in die bekannte Bonner Location, um live mitzuerleben, wie die 16 Kandidaten um den Einzug ins Finale kämpften. Neben dem Live-Wettbewerb rückte das Eventformat relevante Themen und wegweisende Konzepte für einen starken Restart in den Fokus.

Meldungen

Sponsored Post

Wärmebildkamera zum Equipment-Check und gleichzeitig ein extrem robustes Smartphone für den Gastronomie-Alltag: Die Smartphones von Cat phones

© Cat Phone

Für den Check von Heizpilzen, Küchengeräten und Leitungen ist eine Wärmebildkamera in der Gastronomie ein wertvoller Helfer. Genauso wie ein robustes Smartphone, das Stürze problemlos übersteht. Umso besser, wenn beides in einem Gerät vereint ist: Das Cat S62 Pro von Cat phones hat eine integrierte, hochwertige Thermalkamera, und ist wie alle Modelle von Cat phones äußerst robust.

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 03/2021 als eMagazin


Unsere Produktempfehlung

Ratgeber Kassensysteme

PublicDomainPictures | Pixabay