Marketing

Digitale Tools

Messenger-Kommunikation als Weg aus der Krise

© alexsl | iStockphoto--

Das Herunterfahren des öffentlichen Lebens hatte nicht nur gesellschaftliche, sondern auch immense wirtschaftliche Folgen: Insbesondere kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) waren und sind von Umsatzeinbußen sowie Schließungen betroffen. Doch KMU haben auch bewiesen, sich in kürzester Zeit digitale Tools aneignen zu können, um damit in der Pandemie Umsätze zu erzielen. Whatsapp Business hilft dabei, mit Kunden in Kontakt zu bleiben.

Online-Sichtbarkeit für Hotels

Google führt kostenlose Booking Links für Hotels ein

© Envato Elements

Die Corona-Pandemie hält die Hotelbranche weiterhin fest im Griff. Obwohl Hotels und Ferienwohnungen in manchen Ländern, wie z.B. den USA, langsam ihre Türen für die lang ersehnten Urlauber öffnen, müssen die Inhaber weiterhin über alle möglichen Kanäle an ihrer Online-Sichtbarkeit arbeiten. Die Neuigkeiten von Google kommen hier der Hotelbranche sehr gelegen, da die Booking Links für Google Travel jetzt kostenlos werden. In diesem Artikel nimmt Marijus Kasmauskas von rankingCoach diese Änderungen unter die Lupe. Worauf müssen die Hotelbesitzer jetzt achten und welche Vorteile ergeben sich für die Online-Sichtbarkeit eines Hotels?

Marketing

Gastronomie-Marketing: Wie Restaurants mehr hungrige Gäste in ihre Lokale holen

© Dan Rentea | iStockphoto

Zwar können Gäste gerade nicht die geliebte Atmosphäre im Restaurant genießen, dafür aber eine leckere Pizza, ein fantastisches indisches Curry oder einen prall gefüllten Grillteller – zum Mitnehmen oder per Lieferung. Gastronomen können auch in der Pandemie ihre hungrigen Kund:innen gezielt erreichen und sie auf den eigenen Abhol- und Lieferservice aufmerksam zu machen. Dafür brauchen sie eine gut gepflegte Online-Präsenz. Florian Hübner, CEO und Mitgründer von Uberall, erläutert die Relevanz des digitalen Marketings.

Expertentipps

5 hilfreiche Social Media Tipps für das Gastgewerbe

© E2N

Wussten Sie, dass rund 90 % aller deutschen Internetnutzer auf Social Media vertreten sind? Ob Gastronom, Bäcker oder Hotelier – mit einem Social Media Account für Ihren Betrieb bleiben Sie mit Ihren Gästen in Kontakt und vergrößern Ihre Reichweite. Die Social Media Expertin Anastasia Flit ist seit 2016 im Marketing tätig und zeigt in ihrem Basic Guide 5 effektive Tipps, die Sie mit sehr geringem Zeitaufwand umsetzen können – und eine Videoanleitung! Schöpfen Sie mit Instagram und Facebook jetzt Ihr volles Potenzial aus.

Digitales Marketing

Die 3 teuersten Fehler im Gastronomie-Marketing

© Dan Rentea | Istockphoto

Werbung ist wie ein gutes Gericht – die Feinheiten und die Kompositionen der Zutaten machen den Erfolg aus. Doch in vielen Gastronomien spielt sich das Marketing oftmals noch offline ab. Ein schwerwiegender Fehler, denn das Marketing für Restaurants ist nicht mehr dasselbe wie noch vor einigen Jahren. Doch wie kann man mit der Konkurrenz mithalten und gleichzeitig noch bares Geld sparen? Simon Reinkober, Gründer und Geschäftsführer von vollebude.de, stellt 3 kritische Bereiche im Marketing vor, die oftmals fehlerhaft angegangen werden.

Krisenunterstützung

Hilfspaket „GoDigital“: Gastro-MIS subventioniert Umstellung auf Bestell- und Lieferdienst

© Gastro-MIS

Der zweite Lockdown ist da und die Gastronomie muss wieder schließen. Die einzige Chance, sich als Gastronom aktiv gegen die Krise zu stemmen und weiterzumachen, ist jetzt Bestell- und Lieferservice anzubieten – schnell und unbürokratisch. Die Gastro-MIS, einer der führenden Kassensystem-Anbieter in Deutschland, hat deshalb jetzt das Hilfspaket „GoDigital“ für alle Amadeus360 Kunden geschnürt: Gratis Cloud-Anbindung der stationären AmadeusKassen, welche für die neuesten digitalen Features notwendig ist, und anschließend die kostenlose Einrichtung von AmadeusGo sowie der Lieferando-API.

Marketing

Instagram Marketing: 4 Tipps, wie Gastronomen ihr Restaurant auf Social Media darstellen

© Jessica Flaster

Gastronomen haben es in der Corona-Krise nicht einfach. Gäste bleiben aus, Restaurants müssen auf Take-away umstellen und der Umsatz geht zurück. Umso wichtiger ist es, die Krisenzeit zu nutzen. Instagram Marketing ist ein Schlüssel zum Erfolg. Somit können Gastronomen gestärkt aus der Krise hervor gehen. Nachfolgend finden Restaurantbesitzer sechs Tipps, um das soziale Netzwerk zu ihrem Vorteil zu nutzen.

HORECA Scout

Branchenverzeichnis

Ausgabe 01/2021 als eMagazin


Unsere Produktempfehlung

Ratgeber Kassensysteme

PublicDomainPictures | Pixabay