Junge Menschen über eine Anzeige in der Zeitung zu erreichen, ist schwer. Deren Mediennutzung ist einfach anders. Dass die Ansprache auch ganz anders erfolgen kann, hat Michael Kuriat bei einem Vortrag gezeigt. Der Experte für Online-Marketing und Gastronom mit mehreren Betrieben hat zur Suche nach Mitarbeitern für die Hacienda in der Nähe von Leipzig von den Mitarbeitern einen kleinen, witzig gemachten Film drehen lassen. „Dieser Film hat sich im Netz sehr schnell verbreitet, wurde über 100 000 mal gesehen und über 30 000 mal bis zum Ende angeschaut“, berichtet Kuriat. Noch viel wichtiger: 50 Bewerbungen gingen bei der Hacienda ein. „Die Produktionskosten lagen bei rund 120 Euro“, berichtet er, wobei ein Teil des Budgets für Zielgruppenwerbung bei Facebook verwendet wurde. Sein Rat: Bewegte Bilder einsetzen, denn sie schaffen Emotionen und werden in den sozialen Netzwerken deutlich sichtbarer angezeigt.